Defragmentierung startet ständig neu

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Christian31, 22. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christian31

    Christian31 Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    9
    Beim Defragmentieren der Festplatte (40 GB) wird die Arbeit ständig unterbrochen mit dem Hinweis "Inhalt des Laufwerks geändert - Neustart" Nach 6 Stunden habe ich dann entnervt abgebrochen weil bis dahin erst 50 % fertig war.
    Was kann ich denn machen? Im hintergrund laufende Programme habe ich abgeschaltet !

    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Christian
     
  2. Christian31

    Christian31 Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    9
    Hallo dieschi,
    dein Tipp hat funktioniert. Hat zwar 1 Nacht lang gedauert, jedoch
    sind diese Neustarts jetzt ausgeblieben. Muss wohl daran gelegen haben das ich 30 GB Urlaubsvideo aufgespielt hatte. Soweit vielen Dank für Deine Hilfe.

    Allen anderen die hier für mich geantwortet haben sei auch Dank ausgesprochen.

    Christian
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Aha, nur wird Windows von sich aus während des Defragmentierens wohl kaum auf die Idee kommen etwas in die Swap zu schreiben.

    J2x
     
  4. feo84

    feo84 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    49
    Schon klar, nur ging es hier nicht darum, möglichst viel Performance zu erreichen, sondern möglichst wenig Zugriffe auf die Win-Partition.

    MfG
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Ich würde auf jeden Fall die Swapdatei permanent anlegen
    >lassen, evtl. auch, wenn du mehrere Partitionen hast, die auf eine
    >andere Partition als die Win-Partition legen.

    Oder... Wie bremse ich das System am einfachsten aus...
    Überleg doch mal: Auf welche Partition wird denn Ständig zugegriffen? Riochtig, die Windows-Partition! Und was passiert wenn Win am auslagern ist? Der Schreib/Lesekopf der Festplatte saust ständig zwischen der Windows-Partition und der Swap-Partition hin und her. Wenn du mir jetzt noch erklären könntest, was Wieso das Vorteile bringen soll ??? Meine Meinung: Das kann gar nicht schneller sein. Geschwindigkeit erreichst du durch möglichst wenige KURZE Bewegungen des Schreib/lesekopfes. Also die Swap schön dort lassen wo sie ist. Es sei denn, du hast eine Zweite Festplatte die schneller oder zumindest genauso schnell wie die auf der Windows liegt ist- Dann, aber nur dann ist eine Performance Steigerung möglich.
    Zu der Permanenten Swap: Es ist NIEMALS NICHT sinnvoll ein MAXIMUM zu vergeben. Daraus Resultieren dann so tolle Fehlermeldungen wie "Zu wenig Arbeitspeicher: Schließen sie einige Anwendungen..."

    J2x
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Versuchs im Abgesicherten Modus. Klappt eigentlich immer ;-)

    J2x
     
  7. Apollo31

    Apollo31 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    175
    Bildschirmschoner auch nicht vergessen zu deaktivieren.
     
  8. harri

    harri Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2000
    Beiträge:
    40
    Hallo
    das mit der anderen Partition hilft nicht viel solange die swap Datei auf dem selben Laufwerk ist, am besten Virtuellen Speicher erst mal ganz abschalten und, oder auf eine bestimmte Grösse einstellen also min +max ca. 200 MB bzw gleicher wert.
    Und wirklich noch mal alle unnötigen Tasks abschalten.
    Gruss Harri
     
  9. Thomas Schumann

    Thomas Schumann Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    145
    Das Problem wie Christian31 habe ich bei gleichen Voraussetzungen auch. Ich habe mehrere Partitionen und habe die Swap-Datei permanent auf einer anderen Partition angelegt. Dein Vorschlag behebt das Problem leider nicht. Vielleicht gibt es ja noch einen anderen Lösungsweg.
     
  10. feo84

    feo84 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    49
    Hi,

    hast du eine einzige Partition oder mehrere?
    Ich würde auf jeden Fall die Swapdatei permanent anlegen lassen, evtl. auch, wenn du mehrere Partitionen hast, die auf eine andere Partition als die Win-Partition legen.

    Gruß,
    Felix
     
  11. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Eine ganze Nacht bei 30GB Daten?
    Na da wundert mich das fast gar nicht :)

    Sowas kann durchaus noch länger dauern :(, müßte man ja fast sagen das Du noch gut in der Zeit gelegen bist.

    Hab mal ne 20 GB Partition mit ca. 5GB mp3s, 5GB Videos und 10GB spezieller Programmzusammenstellungen zum Brennen über nacht defragmentieren lassen, Abends gegen 23 Uhr gestartet und als Ich aufgestanden bin am nächsten Morgen war der Vorgang noch immer am laufen :(

    Kommt halt auch immer darauf an wie stark die Platte fragmentiert ist.
     
  12. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Sicher das alle Tasks beendet wurden?
    Es gibt auch Programme die im Hintergrund mitlaufen ohne das sie unter STRG-ALT-Entf angezeigt werden.

    Und Dein problem hat nix mit der Swap und nix mit dem VCache zu tun.

    Du kannste alle Autostart-Programme über Start-Ausführen-msconfig-OK aus dem Start nehmen, Haken im ersten Menü vor *Objekte im Autostart laden* entfernen, Neu starten, defragmentieren und alle Autostarts wieder aktivieren.

    Unter Start-Einstellungen-Systemsteueeung-System solltest Du auch die Systemwiederherstellung vorrübergehend deaktivieren!!!

    Denk mal das dir das weiterhelfen sollte.

    gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen