1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Defragmentierungsproblem?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von nofi, 11. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nofi

    nofi Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    46
    Hallo!

    Ich versuche, Linux al zweiten Betriebssystem neben Windows zu installieren, scheitere aber immer an viel zu wenig Festplattenplatz. Obwohl auf der HD noch ca. 60 GB frei sind, werden nur ca 2 GB bei der Linux-Installation erkannt. Beim Defragmentieren der Platte bleiben im "hinteren" Bereich immer einige gesperrte Blöcke stehen, die (offenbar) den für eine Partionierung nötigen Festplattenplatz blockieren. Kann ich die irgendwie nach vorne schieben? Zur Defragmentierung benutze ich O & O Defrag Professional.
     
  2. nofi

    nofi Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    46
    Die Boot-Defragmentierung scheitert daran, dass sich die gesperrten Dateien nicht automatisch über den Button "Gesp. Dateien" auswählen lassen. Die entsprechende Option ist nicht aktiviert, obwohl nach der Festplatten-Analyse eine ziemlich lange Latte von Dateien als gesperrt protokolliert wird. Ich müsste alle in Frage kommenden Dateien per Hand auswählen, ein sehr mühseliges Geschäft, zumal die gescrollte Dateiliste ständig aktualisiert wird und an den Anfang springt.
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Boot Defragmentierung einschalten -> Space

    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen