DefragVirtuellerSpeicher

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von wolves, 27. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    Hi @ *.*
    suche ein Standalone-Programm(alsonichtSymantec-Norton) zum Defragmetieren
    und Veschieben des Virtuellen Speichers(innerhalb der Partition)_WIN98SE_
    für alle Hinweise dankbar
    gruss - wolfgang
     
  2. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    ...und wieder was dazugelernt
    ...das tut meinem praktischem Wesen ab und zu ganz gut...nachdem meine bisherigen "Optimierungen" mehr nach dem Zufallsprinzip : Gehör("rumpelt die Platte...")und Anschauung("flackert der Startbutton...")
    denn nach einer Theorie verlaufen sind...
    ..hab mir gerade PerfectDisk2000 gedownloaded...bin gespannt...

    http://www.raxco.com/products/downloadit/

    mit freundlichem Grusse
    wolves@thehops ^L^
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Und was soll das bringen? Bei der Win386.SWP handelt es sich nicht um eine Datei die "am Stück" eingelesen wird sondern in 4 Kbyte häppchen - Kreuz und quer und nochmal zurück innerhalb der Datei - also auf jden Fall reichlich Bewegung für den Lesekopf. Ob die Datei nun über die gesamte Partition verstreut ist oder nicht. Wenn man nun hinzudenkt, das von 10 MB belegter Swap vielleicht 6 - 7 MB tatsächlich mal wieder eingelesen werden führt alleine diese Tatsache eine "Defragmentierung" dieser Datei in den Bereich des Absurden.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen