Deinstallation Norton AV

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von august_burg, 27. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. august_burg

    august_burg Guest

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    796
    Anfrage eines Freundes, der Windows 98 benutzt :

    Ich habe Norton Antivirus 2002 deinstalliert und anschließend Norton Antivirus 2004 installieren wollen. Die Neuinstallation ist auf halbem Weg stecken geblieben, und es erschien eine Fehlermeldung dergestalt, dass der Hersteller zu befragen ist.

    Nun wurde unter Software aber dennoch NAV 2004 als installiert angezeigt, funktioniert hat das tool jedoch nicht. Deinstallation klappt auch nicht.

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Ich habe dann alle erkennbaren Norton-Einträge (Symantec) in der registry gelöscht mit der Folge, dass jetzt auch die software-Anzeige kein Norton mehr ausweist, d.h., die Platte müsste von Norton befreit sein.

    Ist nicht der Fall. Beim booten erscheint ein roter Bildschirm mit dem Hinweis, dass Norton Autoprotect (Teil des Antiviren-Programms) die Virendatenbanken nicht finden kann, was kein Kunststück ist, denn die habe ich gelöscht.

    Nach klick auf ?enter? bootet die Kiste normal weiter und kann anschließend störungsfrei arbeiten.

    Fazit:
    Obwohl keine Bestandsanzeige mehr erfolgt, muß noch ein Rest von NAV vorhanden sein.
    Frage, wie ich den Rest finden u. gefahrlos verschwinden lassen kann ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen