1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DELL 8300 Leiser Kriegen, Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von All_Day, 26. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    Hallo erstmal!!

    ich habe einen Dell Dimension 8300.
    bekanntlich sind Dell systeme etwas lauter als leise. :D
    Nun würde ich den etwas leiser kriegen.
    Könntet ihr mir da behilflich sein???
    also was bezahlen würde ich auch aber wenn möglich nicht all zu viel.
    WÜrde auch selber was basteln.

    Folgende Hardware habe ich eingebaut.Alles ist im orginalzustand.

    P4 Ht 3 GHz
    1 gb ddr ram 400er
    radeon 9800XT <----die ist verdammt laut. :heul: :(
    und
    2 festplatten
    - 1x 120 gb Maxtor DiamondMax plus 9
    - 1x 250 gb Maxtor MaxLine
    beide S-ATA

    ich denke diese sind für die "leisemachaktion" relevant.
    wenn noch andere infos gewünscht sind bitte melden.

    Bedanke mich schon im vorraus.

    All_Day
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
  3. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    Also an der GRAKA würde ich auch nur ungern basteln.
    Ist mir irgendwie zu teuer gewesen.
    Mit basteln dachte ich so eher an dämmmatten oder sowas in der art.
    Wie gesagt ich habe null Ahnung.

    Der Kühler für die Graka interessiert mich nun.
    Die frage ist nun ob sich an der Leistung der Graka was ändert.


    MFG
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Der Kühler ist *top*
    Leistung bleibt voll erhalten... Du musst sie nicht runtertakten oder so... Eher im Gegenteil... Sie wird kühler werden und bietet somit Raum fürs Übertakten....

    Was aber zu sagen ist, dass du die Garantie verlierst, wenn du den originalen Kühler abmontierst...

    siehe Link
     
  5. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Hi,
    Du Kannst Deiner Graka vielleicht ´nen Zalmann Passivkühler evtl. mit Lüfter oder ´nen VGA Silenencer von Arctic verpassen. Muss Dich bitte selber schlau machen ob, diese passen. Ist die halbe Miete.
    http://azebis.com/de/product_info.php?products_id=433&cPath=395_435
    Der ist hier billiger als bei C***Kin*!
    Check Dein Gehäuse, ob der Luftstrom ungehindert ist (Kabelwirrwarr beseitigen, gegebenfalls mit Rundkabeln). CPU Lüfter checken, d.h., wie gross ist er und wie schnell dreht er. Ggbf. Gegen einen leisen wechseln (Arctic o.ä.). Einen Luftkanal vom PC aussen zur CPU legen.
    Der oder die Lüfter des Netzteils sind häufig sehr Laut, entweder gegen leise Lüfter wechseln oder gleich ein NT mit Jumbolüfter (120 mm) kaufen, die gibts für wenig Geld von LC Power (eBay). Dämmatten kann man einbauen, aber irgendwo ist da bestimmt irgendeine Stelle nicht gedämmt. Es erhöht, die Temperaturen, so kann es sein, dass die Lüfter wieder schneller drehen und alles wieder Lauter ist. Den PC auf Teppich Stellen, nicht auf Holz. Wenns geht nicht auf den Möbeln, immer am Boden (Teppich). Genügend Platz hinten zu Wand lassen ca. 50 cm (Hitzestau). Natürlich nicht neben die Heizung etc. stellen.
    Nicht zu viele Lüfter einbauen, denn jeder gibt Geräusche von sich, man muss die goldene Mitte zwischen Luftstrom und Lautstärke ermitteln.
    Arctic Produkte waren zwar früher schlecht, aber heutzutage sind sie sehr LEISE und BILLIG.
    Wenn Du ca. € 150,- bis €200,- hast, dann tut´s die Wasserkühlung!

    Viel Glück

    seto

    PS Wenn Kein Garantiesiegel beim Originallüfter der Graka ist, dann kann man auch nicht erkennen, ob da zeitweise ein anderer Lüfter drauf war. Generell gilt bei defeketen Geräten, dem Verkäufer immer nur sagen "das Ding geht nicht, ich weiss nicht warum". Bloss nichts erklären!!!
    Der Kühler ist wirklich Top! Kühlt sogar besser als das original schon bei halber drehzahl.
     
  6. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
  7. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
  8. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    super danke euch.
    einen Luftkanal von cpukühler nach aussen habe ich shcon drin.
    denke ich werde den arctic holen.

    was kann ich mit den Festplatten machen??
    ich denke dass die auch einen großen lärmpegel haben. gibt es da auch ein paar tipps???
    also die beiden platten sind mit jeweils zwei schienen besfestigt.nur mal so nebenbei erwähnt.

    und wie kann ich herausfinden welchen cpu kühler ich habe??? der war mit dabei keine ahnung was das für ein teil ist. habt ihr eine idee wie ich an die bezeichnung komme oder besser gesagt an die drehzahl. halt alles was relevant für leistung und lärmpegel ist.

    MFG
     
  9. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    also ich könnte mir auch ein neues Netzteil holen
    "LC-Power Silent 550 Watt" für ca 50 euro. habe mir grad einen test gelesen.

    http://www.tweakpc.de/cooling/tests/lcpower/lcpower.htm

    Einzigster nachteil ( was eigentlich kein Nachteil ist) sind die zu klein geratenen Kühlkörper.

    was haltet ihr von dem NT???
     
  10. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    oder sollte ich lieber einen anderen lüfter dran schrauben???
     
  11. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    An den Platten kannst du nicht viel machen...
    Es gibt sogenannte "Festplatten-Entkoppler"
    z.B. http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=33_149
    Diese bringen aber nicht wirklich viel...
    Deinen CPU-Kühler kannst du wohl nur über DELL rausfinden... (Ausser es steht irgendwo im Handbuch/in der Rechnung/auf dem Kühler selbst)
     
  12. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Halte dein Ohr an jede Komponente im Tower... und versuche soetwas wie eine "Lautstärke-Rangliste" zu posten...
    Ich würde mal sagen, dass du durch den Arctic schon ein guten Effekt erzielen kannst...

    Wie du sagtest:
     
  13. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    hmm dann kann man wohl nichts dran machen.
    bin momentan nicht zuhause. Bin auf der arbeit.
    Werde erst morgen zuhause sein. Werde morgen mal schauen was das für ein kühler ist.
     
  14. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    da hast du wohl recht. nicht alles auf einmal. dann werde ich mal versuchen an die arctic ranzukommen.
    vielleicht bin ich ja wirklich mit dem ergebnis zufrieden, wenn nicht melde ich mich nochmal *g*.

    ein großes DANKESCHÖN :bet:
    an

    :jump: Wu WOLLE & SETO :jump:
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Also für 50Euro kannst Du auch gleich ein "richtiges" Netzteil kaufen, z.B. Tagan-380W. Selbst wenn das LC wirklich 550W liefern könnte, wäre das zeimlich überdimensioniert.
    Ich hab das Tagan und die Lüfter drehen sich mit ca. 500 U/Min, also völlig lautlos. Nachteil: man braucht nen extra Gehäuselüfter, damits nicht zu warm wird...

    Bei Festplatten kommt es drauf an, WAS genau Du wahrnimmst. Das hochfrequente Kreischen der 7200 U/Min? Das läßt sich nur schwer dämmen (für 45Euro gibts von www.Silentmaxx.de spezielle HDD-Boxen) oder das Rasseln beim Zugriff (da helfen diverse Gummientkopplungen (einfach Gummipuffer für 5Euro helfen nur bedingt, besser ist eine Aufhängung der Platte z.B. mit "noVibes"-Rahmen von http://www.aconto.de ) - simples Einschalten des Acoustic-Management soll auch schon helfen.

    Gruß, Magiceye
     
  16. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    warum ist das LC -Power SIlent 550 Watt kein "richtiges" Netzteil???
    Nur weil es überdimensioniert ist oder warum empfiehlst du mir einen anderen???

    also bei der LC-Power Silent 550 brauche ich wenigstens kein extra gehäuselüfter

    eigentlich habe ich ja shcon alles da brauche ich dann nicht viel mehr auszugeben als 50 euro für ein NT.
    ich dneke mal wenn ich die Tagan hole und noch ein eixtra gehäuselüfter komme ich schon auf 50+.
    Kannste mit eventuell die genaue Bezeichnung von der Tagan geben, damit ich mit das teil genauer ansehen kann???
     
  17. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Hi,
    Das 550 Watt NT ist schon ganz gut und liefert auch gute Amperewerte. Man brau zwar erst übermorgen 550 W aber das Ding ist superleise und kostet bei eBay inkl. Versand ca. 30,-.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=38860&item=6716099647&rd=1

    Also bitte, billig und gut heisst die Devise, nicht, was teuer ist muss gut sein, oder ich habe soviel für das Teil gezahlt, das MUSS gut sein, auch wenn´s schei**e ist!

    Mfg seto
     
  18. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    ja klar meine ich auch.
    das problem ist ja auch. ich habe alles was ich brauche und alles läuft einwandfrei.
    nur was mich dran stört ist der lärmpegel.
    und nur weil es leiser ist will ich nicht die welt bezahlen. 50 euro für ein NT ist schon okay. bei mehr müsste ich es mir schon mehrmals überlegen.

    EBAY EBAY EBAY. ich mag das nicht. bin nicht der typ für ebay. naja mal schauen vielleicht bekomme ich es woanders für etwas mehr oder zum gleichen preis.

    DANKE
     
  19. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    HAAALT!

    Kaufe das Netzteil bloß nicht bei eBay. In diversen Foren beschweren sich die User... Das genau dieses Netzteil bei ihnen durchgebrannt ist...
    Wie es mit den NTs aus dem Laden ausschaut... weiß ich nicht...
    Ich würde es mir jedenfalls nicht kaufen....

    Lieber dann auf renomiertes wie Tagan oder BeQuite zurückgreifen....
    http://www.geizhals.at/deutschland/a72175.html
    Das auch noch Reserven nach oben hat... Fürs nächste System kommt eh BTX *lol*
     
  20. All_Day

    All_Day Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    123
    wie gesagt bin kein freund von EBAY. Irgendwie habe ich hemmungen von dort zu bestellen.


    Aber als erstes werde ich sowieso deinen rat nachgehen


    will nicht auf einmal alles bezahlen.
    Alles hat seine Zeit und vielleicht bin ich ja schon nach der Arctic am ziel.*g*

    MFG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen