Dell bietet PCs mit Linspire in Europa an

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gameboy999, 8. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gameboy999

    Gameboy999 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    67
    Ich finds schön dass DELL auf Linux zugeht...

    Die sind zwar nicht der erste KomplettPC Anbieter aber mit DELL ist ein weiterer sehr großer Anbieter einen ich denke sehr guten Schritt gegangen...

    So werden langsam aber sicher auch die Komponentenhersteller (sei es Grafikkarte oder das Mainboard oder sonst was) dazu gezwungen, Linuxtreiber zu entwickeln.

    Ich denke davon wird die ganze Linuxgemeinde mittelfristig oder langfristig profitieren.....


    Linux wird immer mehr Desktoptauglich (das war jetzt kein Angriff! Ich benutze selbst Linux als ArbeitsplatzPC) und wird langsam aber sicher auch vom Letzten als Alternative zu MS erkannt...



    Wie gesagt, ich finds in jedem Falle sehr gut.

    Letztendlich wird dann auch MS dazu gezwungen, ihre (noch) Machtbeherrschende Stellung im OS-Markt über den Wettbewerb zu erhalten...
    Letztendlich fördert das auch die Qualität von Windows und dementsprechend auch von Linux und kommt damit uns allen zu Gute...


    Markus
     
  2. elkonsolero

    elkonsolero Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    88
    Da bin ich genau deiner Meinung, Gameboy999.
    Außerdem ist es schön, mal von jemandem zu lesen, der kein Linux-Fanatiker ist und dazu aufruft, sich "ein richtiges Betriebssystem" zu installieren, sondern die Dinge realistisch sieht :).
    Soll jetzt nicht heißen, daß ich Linux-Hasser bin, aber ich finde einfach nicht, daß es Windows überlegen ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen