Dell mit Win.98 auf Win.2000 ändern

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Sandy0001, 16. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sandy0001

    Sandy0001 ROM

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ich habe einen Dell Rechner Dimension 4100, PentiumIII/800 mit Win.98 und wollte Win.2000 installieren. Konnte alles reibungslos partitionieren - habe 2 partitionen erstellt. Sobald ich mit der Win.2000 oder auch Win.XP (bei beiden daselbe) setup ausführe oder die automatische setup über das cd-rom ausgeführt wird, kommt ein schwarzer Bildschirm mit dem text
    "Setup überprüft die Hardwarekonfiguration des Computers ....."
    dann bleibt die Kiste stehen - nix geht mehr. Es ist mir unmöglich das Win.2000 zu installieren. Das Win.98 konnte ich installieren. Habe auch schon versucht W2K über das Win. 98 zu installieren - genau das selbe Problem. Auch habe ich es mit einem Bios Update von A03 auf A10 versucht - erfolglos.

    Weisst jemand evtl. wo das Problem liegen könnte? Schon Erfahrungen gemacht damit? Könnte es am Dell-Rechner liegen? (OS-Schutz od. ähnl.)

    Wäre wirklich froh wenn mir jemand helfen könnte!! :-(
     
  2. Sandy0001

    Sandy0001 ROM

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    6
    Super - habe es rausgefunden. Es war ein defektes RAM-Modul!
    Grüsse aus der Schweiz ;-)
     
  3. Sandy0001

    Sandy0001 ROM

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    6
    Na gut, dann werde ich mal anfangen alles abzuhängen und es so zu versuchen ... danke für den Tip.
     
  4. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Wenn ich bei der installation meinen on-board sound und modem im bios NICHT deaktiviere geht bei mir auch nichts.
    Zusätzlich muß ich auch noch einig karten ausbauen weil sie vollkommen falsch erkannt werden.
    Mann könnte im bios zusätzlich die setup defaults(noch einigermasen schnell) oder die bios defaults laden - dannach aber schauen, ob noch von cdrom gebootet wird.
    Bei einen bekannten dürfen weder scanner und drucker angeschlossen sein (nur ausgeschaltet reicht nicht)
    gm
    [Diese Nachricht wurde von GM am 16.11.2002 | 19:09 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen