1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Dell spaart am Support

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von tgo, 11. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tgo

    tgo ROM

    Dell könnte es sich wirklich leisten einen qualifizierten und kundenorientierten Support zu haben. Aber nein, sie haben seit 2003 die Hotline für Privatkunden nach Bratislava verlegt und Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres wird auch das Firmenkundensegment folgen.
    Als deutscher traut man sich ja kaum etwas gegen Ausländer zu sagen, aber wenn mich jemand, der sogut wie kein deutsch spricht mit Fragen schikaniert, die er selber nicht versteht, weil er sie irgendwo abliest, und auch mit den englischen Fachbegriffen kommt er nicht zurecht, dann platzt mir der Gedultsfaden.
    Abgesehen von den Sprachkenntnissen der Agents bei Dell, erschwert auch noch eine miserable Telefonleitung das gegenseitige Verständniss. Der willige aber unkompetente Dellmitarbeiter erklärte mir, dass das "Voice over IP" sei, und das währe nunmal so.
    Beim Thema Kompetenz gerate ich schon wieder in Raserei, denn Dell erdreistet sich ja, seit einiger Zeit einen sogenannten Goldsupport zu verkaufen. Da darf man dann beim Kauf extra löhnen, um dann im Schadensfall eine teutere Telefonnummer wählen zu müssen. Der nutzen ligt angeblich darin, dass man dann mit einem Agent spricht, der über Fachkompetenz verfügt. Das besagt doch ganz offen, dass der normale Support (und auch die meisten Verkäufer) fachlich unter aller Sau sind.
     
  2. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Ich stimme Dir in allen Punkten zu.
    Es stand vor ca. 2 Wochen ein Artikel im SPIEGEL über Michel Dell.
    Seine Firmenphilosophie lautet: "Mehr Geld". Und das eben mit allen Mitteln.
    Da ich selber eine Zeit lang bei DELL gearbeitet habe, kann ich auch das voll und ganz bestätigen. -> Eine Bindung der Mitarbeiter an die Firma? Fehlanzeige.
    Koesi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen