Dell verkauft auch AMD-Systeme - nur an ausgewählte Kunden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von NEONeo, 26. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NEONeo

    NEONeo Guest

    Na dass ist doch mal was positives, und zugleich erheiternd.
     
  2. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    wegen geschwindigkeitsübertretung? :D
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Intel verklagt AMD-User...:p
     
  4. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    Wollen wir's hoffen wolle. Am Ende bekommen wir hier auch konsumverzicht vorgeworfen à la MP3, RIAA & Co


    TnX
     
  5. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ich würde es auch sehr begrüßen, wenn DELL nicht nur auf Intel setzt. Sie müssen ja Intel nicht abstoßen... AMD sollte nur in die Produktliste mit aufgenommen werden.
    Der Markt, die Nachfrage, der Kunde wird dies dann schon selbst regeln...

    Kunde ist König...! :p

    Gruß
    wolle
     
  6. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    dieser tag is nicht mehr allzuweit entfernt, da intel dell nicht ewig schmieren kann. irgendwann realisiert dell was denen für geschäfte entgehen wenn sie weiter auf intel-only setzen.
     
  7. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Den Tag sehne ich herbei, an dem Dell AMD Systeme verkauft und dabei nicht allzu abgehobene Preise verlangt. Das ist dann Konkurrenzkampf im eigenem Haus par excellence.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen