Dell verklagt Dell wegen dellwebsites.com

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Loose2K, 21. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Loose2K

    Loose2K Guest

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    177
    firna dell hat echte probleme, als ob es nichts wichtigeres gibt als die existenz dieses mannes zu ruinieren, alles verbrecher sage ich immer wieder.
     
  2. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Warum soll denn nicht die Firma Dell Schadensersatz an den Herrn Dell zahlen? Sie macht mit "seinem" Namen schließlich wesentlich mehr Gewinn!
    So ein Schwachsinn, wenn man für seinen Namen schon Schadensersatz zahlen soll. :aua:
     
  3. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Besteht die Menschheit denn nur noch aus Geisteskranken !?!
    Nicht zu fassen. Für die Verwendung seines eigenen Namens soll er 500 pro x zahlen... wie lächerlich ist das ?? Als ob Dell derartiges nötig hätte...
     
  4. thoas

    thoas Byte

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    83
    das is einfach nur ncoh erbärmlich. absolut erbärmlich...!
     
  5. Antidote

    Antidote Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    47
    Nun ja, noch eine Firma weniger bei der ich kaufen werde! Möge denen der Umsatz einbrechen bis zum Konkurs :mad:
     
  6. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Für jedes "Dell" muss der arme Mann nochmal 500€ blechen, obwohl man das eher als Werbung empfinden sollte, wenn der Firmenname genannt wird.
    Wenn man bedenkt, dass der Umsatz von Dell jedes Jahr drastig sinkt, ist das doch kein Wunder, dass diese Verbrecher jetzt nichtstuende Leute wegen ihrem Namen in den Ruin bringen.

    Überlegt mal weit über 200.000 Euro Schulden, wegen seinem Namen.
    Über wo etwas sollte mal öffentlich im Fernsehen und in der Zeitung berichtet werden.
    Vielleicht würde man dann bei der Firma Dell anfangen zu denken.

    Dem Mann wünsche ich viel Glück, dass er da irgendwie wieder rauskommt. Also ich hätte keine 200.000 einfach so auf der Hand.
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    hoffentlich endet das bei diesen froschfre**enden Richtern nicht wieder wie bei milka.fr ! :aua:

    Nein, schaut´s Euch nicht an ! Ihr wisst doch, wie die bl*de Lila-Kuh aussieht ... :rolleyes:
     
  8. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Ich sehe viele Abmahngeschichten als Betrug an. Egal, ob es in dieser Größenordnung oder mit kleineren Beträgen passiert.

    Da veröffentlicht jemand irgendwelche Gedichte, bekommt eine Abmahnung und soll über 1000 € Gebühren für diese Abmahnung bezahlen. Ein Kleinunternehmen, welches sich mit dem Winkelzügen des Werberechts nicht auskennt bekommt eine Abmahnung und muss dafür ebenfalls erhebliche Gebühren zahlen.

    Ein entsprechender Hinweis, was falsch ist, bzw. was der Betroffene ändern soll genügt doch. Erst bei Nichtbeachtung des Hinweises kommt es zur Klage.

    Das der gute Mann seinen Namen Dell im Computerwesen nicht benutzen darf, ist ja in Ordnung. Wenn ich Mercedes heiße und Autos von innen neu gestalte, darf ich meinen Laden auch nicht Mercedes Autodesign nennen. Aber da genügt dann doch erst einmal ein Hinweis, da muss man jemandem doch nicht gleich mit hohen Strafen traktieren.
     
  9. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    So, ich schaue jetzt erst mal nach, wer sich so wie ich nennt ... Wehe, da heißt einer Michael!!!:guckstdu: :bitte: :bahnhof:

    Ist die Diktatur des Internets ausgebrochen?
     
  10. MaRode

    MaRode Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    310
    na, hoffentlich gibt das ein Urteil gegen DELL und verpaßt denen einen kräftigen Imageschaden. Für mich hat der Name damit von einem Moment zum anderen auf jeden Fall ein ganz schlechtes Image bekommen und ich werde sicher niemals auch nur irgendein DELL-Produkt kaufen. Die haben ja echt nicht alle Tassen im Schrank (die Amis). Bleibt zu hoffen, daß hier Richter mit halbwegs gesundem Menschenverstand zum Zuge kommen und der Webdesigner Dell im Falle eines Freispruchs alle seine Kosten erstattet bekommt.
     
  11. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Ich erinnere mich, daß ein Kind (oder bereits mehrere) den Namen Google bekommen hat. Der soll schon jetzt mit dem Sparen beginnen... :heul: Denn in ca. 20 Jahren hat jeder eine eigene Website und wenn sie von Google indiziert wird...
     
  12. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    .. die von mir boykottiert wird.

    HD
     
  13. <its>sauerkraut

    <its>sauerkraut Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    323
    Dell nimmt wahrscheinlich jede Gelegenheit wahr, ihr ohnehin schon mießes Image völlig in den Keller zu versenken!
    Immer weiter so, ich kauf eh nichts aus dieser Urwaldschmiede!
     
  14. Clonelike

    Clonelike Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    47
    Ist ja absolut nicht zu fassen, man findet keine Worte. Hoffentlich stopfen die Richter diesen Typen die Kinnlade.

    Ich habe bei denen bisher nix gekauft und werde das nach dieser Geschichte auch nie tun, ist ja wohl klar. Ausserdem sind die 75,- Versandkosten der reinste Hohn....manche bekommen den Hals nicht voll! Ausserdem nur Intel im Programm? Nein danke, ich bin doch nicht blöd...
     
  15. WThyssen

    WThyssen Guest

    Na Klasse, kann ich nur noch dazu sagen, dann muss ich wohl bald die Inso anmelden, falls ein großer deutscher Konzern auf dieselbe Idee kommt? :aua: :bet: :aua: :eek: Oder muss ich den Konzern verklagen weil er meinen Familiennamen nutzt? :mad: :bahnhof:
     
  16. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Eine mögliche Lösung wäre gewesen, wenn sie Dich in den Vorstand o.ä. aufnehmen würden ;)
     
  17. Flatto

    Flatto Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    251
    Ich werde meinen Kunden keine Dell-Produkte mehr empfehlen. Sind zwar maximal zehn PC-Verkäufe, die Dell dann jährlich wegen meiner Nichterwähnung ihrer Firma durch die Lappen gehen, aber was soll's. Mein kleiner Beitrag. :cool:

    Dell is pathetic!
     
  18. Samuel-Verner

    Samuel-Verner Byte

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    21
    :aua: die haben doch echt einen an der Klatsche........aber was soll man das zu noch sagen? Sind halt Amerikaner und das einzige wofür die gut sind zum essen (die es hier zu Lande beim Bäcker gibt) :rock:

    Naja ich habe dummerweise den Fehler gemacht mir da im letzten Jahr ein Laptop zu kaufen, aber nach dem ich dann da eine Reklamation hatte und diese erst nach ca. 20 Anrufen dann mal erledigt war ist der Konzern für mich sowieso gestorben. Da kann man sich besser einen Laptop bei den Aldi Brüdern kaufen :baeh:

    Dem Herrn Dell wünsche ich das der Richter ihm recht gibt. Vielleicht sollte er aber auch einfach eine Gegenklage einreichen :)
     
  19. ameister

    ameister Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    73
    Wann ist denn der Monsieur Dell gebohren und wann wurde die Firma gegründet?
    Wer hat wem den Namen geklaut ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen