Dem System eine ISDN-Karte vorgaukeln

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von jazzesnee, 22. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Kann ich unter Windows 2000 irgendwie eine virtuelle CAPI 2.0-fähige ISDN-Karte einrichten, ohne dass eine wirkliche ISDN-Karte eingebaut ist?
    Ich habe das Problem, dass ich meine ISDN-Karte ausgebaut habe und DisplayCall ohne ISDN-Karte nicht startet. Ich muss es aber starten, um die Nummern aus meinem Adressbuch auszulesen.
     
  2. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    naja, ich hab's mir jetzt aus der log-datei abgetippt...
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Na ja - dann wird?s schwierig ...

    Aber DisplayCall hat eh? keine Export-Funktion - entweder per Editor zusammensuchen was geht, oder halt ein ISDN-Karte besorgen !

    Gute Verrichtung !

    Andreas
     
  4. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Nee, geht nicht. Die Datei ist bei mir kein Klartext, jedenfalls nicht mehr gegen Ende (die Namen werden teilweise abgeschnitten, zu den Nummern kommen andere Nummern hinzu)...
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    Du kannst die CallerList.ddb mit jedem Editor öffnen und die Daten daraus kopieren.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen