1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Den Überblick behalten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von klaui, 20. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. klaui

    klaui ROM

    wenns gehen würde wärs schön

    die protokoll.txt gibt nur "FC: too many filnames" aus. :aua::confused:
     
  2. pdietz

    pdietz ROM

    Versuche es doch einmal mit:

    fc /c /l status1.txt status2.txt > protokoll.txt

    Da war ein kleiner Tipfehler im Artikel !

    Peter
     
  3. klaui

    klaui ROM

    na supi!!!!! danke peter, jetzt hats geklappt. :sauf:
    und wenn man, satt jeweils die drei befehlszeilen mühsam ins dosfenster einzutippen, batchdateien macht, gehts noch einfacher.

    z.B.:

    @echo off
    fc /c /l status1.txt status2.txt > protokoll.txt


    und das als protokoll.bat speichern


    grüssle klaui
     
  4. jhilli45

    jhilli45 Byte

    Und wenn man dann noch folgende Änderungen vornimmt:

    @echo off
    date /t >> protokoll.txt
    echo --------------------------------------------------- >>protokoll.txt
    fc /c /l status1.txt status2.txt >> protokoll.txt


    ist sie sogar relativ "problemlos", weil das Datum mit eingetragen wird. :)


    In Windows 2000 Pro müssen die Copy-Zeilen allerdings mangels XCOPY32 heißen:

    xcopy %windir% /e /c /h /k /l | sort > status1.txt

    bzw.

    xcopy %windir% /e /c /h /k /l | sort > status2.txt

    Die Zielangabe kann hier entfallen. Und der Backslash am Ende der Pfadangaben mag ja sonst funktionieren, bei DOS und Windows (zumindest bei mir ;) ) nicht!

    Grüße vom Jürgen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen