der Irak-Krieg hat begonnen!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von megatrend, 20. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. megatrend

    megatrend Guest

    Dies verkündete der amerikanische Präsidentensprecher Ari Fleischer. G.W. Bush wird sich umgehend in einer Rede an die amerikansische Nation wenden.

    Mein Kommentar: Leider!

    :(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(
    :O:(:(:(:O:(:(:O:O:(:(:(:(:O:(:(:(:O:(:(:(:O:(:O:O:O:O:(:O:O:O:(:(:O
    :O:O:(:(:O:(:O:(:(:O:(:(:(:O:(:(:(:O:(:(:(:O:(:O:(:(:O:(:O:(:(:O:(:O
    :O:O:(:(:O:(:O:(:(:O:(:(:(:O:(:(:(:O:(:(:(:O:(:O:(:(:O:(:O:(:(:O:(:O
    :O:(:O:(:O:(:O:(:(:O:(:(:(:(:O:(:O:(:O:(:O:(:(:O:O:O:O:(:O:O:O:(:(:O
    :O:(:O:(:O:(:O:(:(:O:(:(:(:(:O:(:O:(:O:(:O:(:(:O:(:(:O:(:O:(:(:(:(:O
    :O:(:(:O:O:(:O:(:(:O:(:(:(:(:O:(:O:(:O:(:O:(:(:O:(:(:O:(:O:O:(:(:(:O
    :O:(:(:O:O:(:O:(:(:O:(:(:(:(:(:O:(:(:(:O:(:(:(:O:(:(:O:(:O:(:O:(:(:(
    :O:(:(:(:O:(:(:O:O:(:(:(:(:(:(:O:(:(:(:O:(:(:(:O:(:(:O:(:O:(:(:O:(:O
    :(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 20.03.2003 | 04:36 geändert.]
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo ITP,

    Na, eine gute Idee!;) Das könnte glatt das Motto der katholischen Priester sein: ******, um das Zölibat zu erhalten!;)
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 27.03.2003 | 01:01 geändert.]
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    der war gut!:)

    Doch einen Unterschied weiss ich: der eine lebt im Osten, der andere im Westen!;)

    Nein, im Ernst: es gibt schon Unterschiede: bei Bush sind wir sicher, dass er keine Mehrheit der Bevölkerung hinter sich hat (Al Gore hatte nämlich mehr Stimmen, sogar in Florida, davon sind unabhängige Experten heute einhellig überzeugt).

    Bush regiert zwar in einem demokratischen Land, hatte aber 3 Mal mehr Wahlkampfbudget als Al Gore... ist das Demokratie?
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Frieden um jeden Preis\' schreit. Es könnte tatsächlich in dieser Welt Länder geben, die eine ernste Gefahr darstellen... man denke z.B. an Nordkorea und Iran bezüglich Atomwaffen... dort schlummer m.E. eine echte Gefahr für den Weltfrieden. Aber die Amis kümmern sich nicht um den Weltfrieden, sie kümmern sich um den eigenen, wahnwitzigen Erdölverbrauch, wo sie mit 5 Prozent der Erdbevölkerung 26 Prozent des weltweit konsumierten Erdöls selber verbrauchen.

    Es kommt hinzu, das G.W. Bush aus einer schwerreichen texanischen Erdölbaronfamilie kommt. Jede Erdölpreiserhöhung infolge des Krieges kommt der Familie Bush auch zu gute. Dazu kommt noch, dass Cheney und Rumsfeld knüppeldick in der amerikanischen Rüstungsindustrie beteiligt sind. Auch denen fliesst durch den Krieg Geld in die Tasche. Es ist für mich schon fast ein apokalyptisches Szenario, dass in den USA ein Präsident Krieg führt, um die eigenen Taschen bzw. seiner Regierungsmitglieder zu füllen.

    Dies sind meine Gründe für obiges Posting.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 23.03.2003 | 01:35 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen