Der Mythos vom schnellen Patch im Open Source-Bereich

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von franzkat, 20. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Heise schreibt :

    Quelle : http://www.heise.de/security/artikel/55576
     
  2. gnagfloh

    gnagfloh Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    325
    @ Franzkat

    so neu ist das nun auch nicht mehr :o

    :confused: :confused:

    Alle Programmierer sind nur Menschen und bei derartig großen Projekten ist es leider zwangsläufig unumgänglich, daß Fehler im Code sind, mitunder eben auch graviernde. Natürlich ist dieser Artikel keine tolle Werbung für OSS. Ich kann aber jeden verstehen, der einen Fehler in seinem Code entdeckt und versucht diesen erst einmal selbst zu merzen. Doch im Falle von OSS kannst auch du dich an der Fehlersuche und Beseitigung beteiligen :D

    Lustig finde ich aber den Sponsor dieses Artikel.

    Hast du übrigens schon mal mitgezählt, wie oft bereits Bill versprochen hat, seine "Fenster" sicherer zu machen?

    Ich habe es mir abgewöhnt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen