1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Der PC läuft nur im Kompatibilitätsmodus

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mlange8000, 22. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mlange8000

    mlange8000 ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Ich habe in einen PC einen Brenner eingebaut. Hardwaremäßig ist alles richtig eingebaut, da der Rechner von der Windows98-CD bootet und man von der Eingabeaufforderung zugriff auf alle Laufwerke hat (Festplatte, CD-Rom und Brenner). Will ich aber das auf der Festplatte Installierte WIN98 starten, bootet er nicht fertig. Er bleibt bei dem Bildschirm mit den Wolken stehen. Wenn ich im abgesicherten Modus starte und manuell den Kompatibilitätsmodus anschalte, dann fährt der Rechner wie gewohnt hoch, aber der Brenner und das CD-Rom tauchen nicht mehr im Arbeitsplatz auf. Im Gerätemanager ist dann ein gelbes "!" vor dem ersten und zweiten IDE-Controller und dem Floppycontroler.

    Wenn mir einer helfen könnte, dann wäre ich euch sehr dankbar!

    Viele Grüße,

    Martin
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Läuft das System normal wenn der Brenner nicht dranhängt ?
    Mal anderes Kabel probiert ?
    Beim IDE-Treiber würde ich zum aktuellen VIA 4in1 raten allerdings ohne den AGP-Treiber da das Board ein Chipsatzkombi aus AMD751(Nortbridge-AGP) und VIA686A(USB IDE) ist .
     
  3. mlange8000

    mlange8000 ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Erst mal Danke!
    Habe auch keinen Zugriff auf die CD-Laufwerke, wenn ich normal hochfahre. Normal hochfahren tut er aber nur, wenn ich vorher im abgesicherten Modus den Kompatibilitätsmodus aktiviere. Woran kann das liegen? Habe auch den IDE-Treiber neu installiert, hat auch nicht geklappt.
    Das Bord ist ein Asus. Ich glaube K7M oder so. Hat auf jeden fall den KX133 Chipsatz.

    Mit der Jumperung ist soweit alles klar. Habe das CD-Rom an IDE1 und IDE2 als Slave ausprobiert. Problem bleibt gleich.

    Scheint ein Software-Prob zu sein.

    Martin
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, kannst den IDE2 ja mal im Gerätemanger löschen und dann neustarten. Ansonsten den IDE-Busmaster-Treiber separtat installieren http://download.viahardware.com/580_3011.EXE
    MfG Steffen
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, im abgesicherten Modus von Windows98 hat man keinen Zugriff auf die CD-ROM Laufwerke.
    Was hast du für ein Board ? Wie sind deine Laufwerke angeschlossen ?
    Empfehlung : IDE1 : Festplatte als Master und CD-ROM als Slave, IDE2 Brenner als Master
    Beachte die richtige Jumperung, evtl. muss auch die Festplatte umgejumpert werden - Master, Slave present
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen