Der Personalausweis der Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 16. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ... und zur Echtheitsbestätigung einen Balkencode auf den Schniedel und eine Prüfziffer aufs Kinn!

    (mit Dank an Reinhard Mey für den Song!)

    Meine Meinung:
    Wenn schon irgendwo Kontrollen stattfinden, dann hat das gefälligst hochoffiziell zu geschehen und nicht unbemerkbar!

    Genau derselbe Dreck wie RFID!

    MfG Raberti
     
  2. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Die sollten Ihre Entwicklungsgelder in sinnvollere Forschungen stecken. Beim letzten Wechseln der Perosnalausweise wurde den Leuten auch vorgegaukelt, dieses seien Fälschungssicher (Ha,Ha,Ha) und das Nonplusultra.

    Am Ende zahlen die wieder Bürger die Zeche...
     
  3. quetzalquatl

    quetzalquatl Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    Hi Folks,

    ja, das Problem ist überall sind schon Kameras installiert und ständig werden es mehr. Aber die Zuordnung zur Identität (Namen) ist sehr schwer, dauert sehr lange bzw. ist fehlerfrei auf sehr lange Zeit einfach nicht möglich. Deshalb müssen Personalausweise mit Ersatzkassenausweis, Bankdaten und allen möglichen biometrischen Daten unbedingt auf Funkbasis her. Dann geht die Identifizierung von nackten, hübschen Blondinen viel leichter (Beim Sonnen auf Ihren Terassen) und die Telefonnummer hat man dann auch gleich (Muß unbedingt auch auf die Karte!).
    Ich finde so eine Karte muß unbedingt sofort her!!!

    :DUnd ich knack' die Karte dann und habe dann wirklich alle Möglichkeiten offen mit fremden Identitäten zu machen was nur möglich ist, z.B. einkaufen,....:D

    Merke: Alles was in einem Chip/Computer ist - egal was für raffinierte Sicherheitsmechanismen - es ist knackbar, es ist nur eine Frage de Zeit

    Beweist mir das Gegenteil.

    :)
     
  4. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    Implantieren?

    Dies ist irgendwo in Mexico für Mitarbeiter einer Firma Pflicht. Der Chip kommt in den Oberarm.

    Quelle habe ich daheim. Hier in im Betrieb kann ich leider keinen Beweis vorlegen.
     
  5. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
  6. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Das wird ja langsam noch schlimmer als "1984"...
    Da wurden die Menschen wenigstens noch nicht automatisch per Funk identifiziert...
     
  7. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
  8. lib

    lib Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    65
    "...es ist zeit für das spiel der unsterblichkeit. dein name in silizium gebrannt..."
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Das Schlimme daran ist allerdings, daß es dann irgendwann nicht mehr darauf ankommt, welcher Mensch da durch welche Schleuse gehen will, sondern welcher Chip da durch die Schleuse getragen wird...

    Und dann ist auch die mexikanische Firma mit den Chips im Oberarm nicht mehr sicher: Wer sich Zugang verschaffen will, der Kopiert einen Chip oder -schlimmer- greift zu noch böseren Methoden: Herausoperieren des Chips beim passenden Mitarbeiter oder gar Tötung...

    Wurde ja zum Thema Iriserkennung schon vor Jahren vorexerziert, war es nicht in einem James-Bond-Streifen? Also verrate ich nix neues.

    ... und immer hübsch wachsam bleiben!

    Noch was: Wenn ein Link nicht paßt, wird entweder der Autor oder der Link von Mods kaltgestellt... Der Blick in Nachbars Garten hat noch nie geschadet.

    MfG Raberti
     
  10. Ittou1

    Ittou1 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    32
    Genau! Die sollten mal lieber unseren scheiss Personalausweis hier in Deutschland so klein machen wie den neuen Führerschein! Mich kotzt es nämlich ehrlich gesagt langsam an diesen Lappen mit mir rumzuschleppen.
     
  11. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Zwingt dich keiner deinen Ausweis mit dir rum zu schleppen.
    Lass das Ding doch zuhause!
     
  12. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Pisa lässt grüßen! Ab dem 16. Lebensjahr ist jeder Deutsche verplichtet, ständig seinen Personalausweis mitzuführen. Bei einer Kontrolle kostet sonst sowas 10 ?. Während man die ja noch verschmerzen könnte, kann es dem Polizisten auch einfallen, einen einen Adler bauen zu lassen. Nach der anschließenden Durchsuchung gehts dann auf's Revier zur Personalienfeststellung. Und das alles nur, weil Du der Meinung bist, seinen Perso müsse man nicht mitnehmen und der Polizist Ärger mit seiner Frau hat und letzte Nacht nicht durfte. Echt Klasse.
    Übrigens, Kinder müssen entweder einen eigenen Kinderausweis haben oder bei den Eltern mit im Ausweis stehen. Ab dem 10. Lebensjahr braucht ein Kind einen Kinderausweis mit Bild, der bis zum 16. Lebensjahr gültig ist. Frühestens ab dem 14., spätestens ab dem 16. Lebensjahr ist der Perso zu haben.

    Aber zum eigentlichen Thema:

    Im Grunde ist ein elektronischer Ausweis nicht schlecht. Das Problem wird aber sein, was auf dem Chip gespeichert ist. Auch die Zusammenlegung verschiedener Ausweise halte ich für bedenklich. Was geht es den Polizisten bei der Verkehrskontrolle an, wann ich das letzte mal bei Zahnarzt war? Zudem wäre bei den Chips theoretisch auch ein automatischer Upload möglich, sodass bei der Paßkontrolle bereits Daten auf den Chip geladen werden. Nachher steht da noch meine Schuhgrösse drin und ich bekomm Spam direkt ins Hirn :D. Aber Spaß beiseite, wer schützt mich denn davor, dass der Chip nicht von Unbefugten sozusagen im Vorbeigehen gelesen wird? Jedes System, dass legalen Zutritt gewährt, kann auch geknackt werden. Diese Bedenken sollten Grundlage für eine Meinungsäußerung sein, und nicht, ob er bequem in dei Hosentasche passt. Der derzeitige Perso ist sicherer als der alte graue, dass wird wohl niemand ernsthaft bestreiten. Aber ich war schon immer etwas skeptisch, wenn behauptet wurde, das ein System unknackbar wäre. Kommt nur auf den Aufwand an, den man betreibt. Wie war das mit der Titanic? War die nicht auch unknack-, sprich unsinkbar?

    The undertaker
     
  13. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Pisa grüßt zurück!

    PersAuswG § 1
    (1) Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und nach den Vorschriften der Landesmeldegesetze der allgemeinen Meldepflicht unterliegen, sind verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen und ihn auf Verlangen einer zur Prüfung der Personalien ermächtigten Behörde vorzulegen; dies gilt nicht für Personen, die einen gültigen Paß besitzen und sich durch diesen ausweisen können. (..)


    Ich lese da nur was von BESITZEN. Er kann damit auch zuhause liegen.
    Ich muss ihn außerdem der Polizei vorlegen können (von sofort im gleichen Moment steht da nichts).

    Wäre es anders gemeint, dann hätte man es auch so formuliert, wie es im
    PaßG 1986 steht:
    § 1 Paßpflicht
    (1) Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die über eine Auslandsgrenze aus dem Geltungsbereich dieses Gesetzes ausreisen oder in ihn einreisen, sind verpflichtet, einen gültigen Paß mitzuführen und sich damit über ihre Person auszuweisen.
     
  14. NoBurt

    NoBurt Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    96
    Der nächste Schritt hin zum totalen Überwachungsstaat.

    Das mit dem Auslesen der Karte/des Ausweises im Vorübergehen ist doch garnet so abwegig. Ist so ein System erst einmal etabliert, wird die Werbeindustrie schnell Wege finden, um diese Gesetze zu umgehen. Dann werden wir in ein Kaufhaus gehen, persönlich begrüßt werden und die Frage kommen: "Na? Soll's das selbe sein, wie letztes Mal ?" :aua:

    Da sträuben sich mir die Nackenhaare... Ich glaube, ich werde bis zum Schluß dagegen kämpfen, meine biometrischen Daten elektronisch erfassen zu lassen. Das müssen die sich schon mit Gewalt holen. :mad:
     
  15. BoyLover

    BoyLover Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    Selbst wenn man den Perso mitführen müßte, wie oft wird man denn kontrolliert??? Wenn man nicht gerade leicht vermummt oder sonstwie auffällig herumläuft haben die grünen doch besseres zu tun, als Ausweise zu kontrollieren.
    Ich habs in den letzten 10 Jahren nicht mal geschafft meinen Führerschein vorzeigen zu müssen, wozu hab ich den überhaupt gemacht...:cool:

    BL
     
  16. DSB

    DSB Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    28
    eigentlich fordert sowas gradezu zu zivilem ungehorsam auf,
    entschuldigung? was gehen den staat, geschweige denn irgend wen anders, meine (biometrischen) daten an?
    also meine werden sie mit sicherheit auch nicht freiwillig kriegen
     
  17. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Warum Du den Führerschein gemacht hast? Das weiß ich auch nicht. Geholfen hats nix.

    Spaß beiseite:
    Hoffentlich ist da wenigstens ein wenig Verantwortungsbewußtsein hängengeblieben: Es ist immerhin ein ganz schönes Stück Luxus, seine ca. 80Kg Lebendgewicht von einem Unikum, das zwischen 750 und ca 2500 Kg wiegt, durch die Gegend wuchten zu lassen. Irgendwo ist da inzwischen eine Maßlosigkeit zu verzeichnen, die einfach so nicht sinnvoll sein kann. Statt die Verbesserungen der Verbrennungsprozesse, des Motormanagements, des Luftwiderstands, der Reifentechnik, der Segnungen von ESP etc. für weitere Verbrauchssenkungen und mehr Sicherheit -auch der Fußgänger etc.- zu nutzen, werden die Karren immer dicker und immer schwerer und verbrauchen mehr als die Oldies, die vor 10Jahren vor sich hinstanken. Die Supergeländewagen a la BMWX5, Cayenne, Touareg, Hummer etc. haben sicher was faszinierendes, aber sind sich die Fahrer wirklich ständig bewußt, wieviel mehr Energie sie -im Vergleich zu einem nur halb so schweren Auto- jetzt im Fall eines Unfalles auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer loslassen? Wohl kaum! Eigentlich müßte jetzt ein Sicherheitstraining für die Fahrer solcher Geräte zwingend gefordert werden, bevor einer so ein Ding in der Öffentlichkeit bewegen darf.

    Das war jetzt OT. Sorry, aber das mußte mal raus.

    MfG Raberti
     
  18. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo Chris2003,

    lesen und verstehen sind ja bekanntlich zweierlei Dinge. Du hast Recht. Dort steht nur was von besitzen. Aber den folgenden Teil scheinst Du nicht ganz verstanden zu haben:

    Die Polizei ist eine zur Prüfung ermächtigte Behörde, welche durch den Polizisten vor Ort vertreten wird. Und wenn er verlangt, muss man ihn vorzeigen. Selbstverständlich gilt dies auch an Ort und Stelle. Der Führerschein berechtigt auch nicht zu Führen eines Kraftfahrzeuges, sondern die Fahrerlaubnis, die von der Fahrschule bei der Straßenverkehrsbehörde beantragt worden ist, als man mit der Fahrausbildung begann. Trotzdem muss man vor Ort mit dem Führerschein nachweisen, dass diese Erlaubnis vorliegt. Es gilt imer vor Ort, wenn die Polizei einen Ausweiß gleich welcher Art sehen möchte. Ansonsten kann es bei einem 150 %-igen Amtsschimmelreiter schnell zu Problemen kommen. Wer da auf die Idee verfällt, den Anordnungen nicht zu folgen und mit den Polizisten zu debatieren, hat schnell eine Anzeige wegen Widerstandes am Hals. Mag sein, dass das nicht häufig vorkommt, aber in meinem Bekanntenkreis hat es einen erwischt. Die Grüngewandeten haben vor Ort Recht. So sieht es nunmal aus. Ob es einem passt oder nicht. Wenn es nicht korekt war, kann man sich hinterher beschweren. Nur in dem Moment sitzen die am längeren Hebel.

    The undertaker
     
  19. Hawkeye_M.A.S.H

    Hawkeye_M.A.S.H Kbyte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    232
    Das hat nur einen Haken: Wo sollen diese nackten, hübschen Blondinen ihren Ausweis bei sich tragen, wenn sie nichts anhaben? :D :p :D

    Also doch implantieren? :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen