1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Der richtige Ram fürs Board?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tobiash2, 21. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobiash2

    tobiash2 Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    32
    Hi Leute,

    da ich mir anstatt nen neuen PC zu kaufen meinen nur aufrüste, wollte ich mich mal jetzt bei euch erkundigen, welchen ich nehmen sollte.

    Mein Board ist von MSI K7T266 Pro-R und ich habe schon 256MB-Ram drin, ich weiß nur dass es der 266er DDR ist...

    Zu meiner Frage:

    -Da ich falls möglich den alten Ram noch mit nutzen möchte, und mir einen 512er zusätzlich kaufen möchte, wollte ich euch fragen, welchen Ram ich nehmen sollte, bzw. wo ich diesen kaufen sollte?

    -Gibts bei den DDR-Rams eigentlich nen Unterschied oder kann man da außer den CL-Werten nichts falsch machen?

    Thx schon mal im Vorraus fürs Antworten!
     
  2. chri

    chri Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Hi,
    ja, soweit ich weiß gibt es Geschwindigkeitseinbußen.
    Beachte auch, dass wenn du dich für den 512er entscheidest, diesen bzw. den größeren in den ersten Slot steckst.
     
  3. tobiash2

    tobiash2 Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    32
    so, nun nochmal die letzte frage ;)

    weil 2 x 256 mb ddr-ram billiger sind als 1 x 512er hätt ich evtl vor zwei stück zu nehmen....habe die plätze im pc noch frei,...nun die frage:

    gibts geschwindigkeitseinbußen mit zwei statt einem?

    thx nochmal
     
  4. tobiash2

    tobiash2 Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    32
    thx für die schnelle antwort!

    dann such ich mir mal nen 400er raus...

    ich hab halt leider von dem alten ram keine daten und soviel ich auf dem baustein lesen konnte stand auch nichts interessantes droben...

    wie siehts dann mit den cl-werten aus? da gehts nach dem prinzip "größtes gemeinsames vielfaches" also der höhere wird für den niedrigeren auch verwendet...
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Da du einen PC266 drin hast, ist die Mindestvoraussettung fuer den neuen ebenfalls PC266.

    Jedoch kannst du auch zu einem PC400 greifen, hat den Vorteil, dass du ihn auch fuer spaetere bessere Systeme verwenden kannst.

    Der allg. Tip lautet immer den gleichen Hersteller wie den orginal zu nehmen...du solltest aber bedenkenlos auch zu diesem hier greifen koennen...

    Wenn du mal die Preise vergleichst, wirst du feststellen, dass PC400 nicht teurer als PC 266 ist...nimm also den 'besseren'!!

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen