1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DeskJet schmiert

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von bobby77, 14. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bobby77

    bobby77 Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    seit neuestem druckt mein HP Deskjet 660C unsauber. Viele Worte in einem Text sehen aus wie durch- oder unterstrichen und zum Zeilenende hin zieht er noch Streifen, sprich er schmiert irgendwie.
    Ich hab Druckkopfreinigung und Kalibrierung durchgeführt, den Drucker von Staub befreit und eine neue Patrone eingelegt. Das Problem tritt nur bei der Schwarz-Patrone auf, die Farbpatrone druckt tadellos.
    Da ich jetzt nicht mehr wirklich weiterweis, hoffe ich hier einen Tip zu bekommen. Mein Drucker ist zwar nicht mehr der Neueste, aber diese schlagartige Verschlechterung macht mich doch irgendwie stutzig.
    Mein betriebssystem ist Win XP Home, falls das als Info nützlich ist.
    Wenn mir jemand einen Rat geben könnte, was ich nun machen soll wäre ich sehr dankbar.
    [Diese Nachricht wurde von bobby77 am 14.06.2003 | 12:06 geändert.]
     
  2. Netzmeister

    Netzmeister Kbyte

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    225
    Genau das Gleiche ist bei meinem Drucker der Fall.
    HP DeskJet 600 (Baujahr um 1997) schmiert auch seit kurzem. Es wird eine Original-HP-Patrone (schwarz 29) einesetzt.
    Wenn ich die Farbpatrone (Nr. 49) einsetze (siehe Baujahr - entweder schwarze oder Farbpatrone) ist das Schriftbild einwandfrei. :confused:

    Wo liegen die Ursachen und wie kann ich diese beheben.

    :bitte: nicht "Kauf´ Dir einen neuen Drucker!" antworten.

    Danke sehr!
     
  3. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Das Problem ist ganz ganz einfach zu lösen.

    Der Druckkopf ist nicht das Problem - sondern die Druckkopfführung (die Plastikkteile in denen die Patrone eingesetzt wird. Dort hängt Staub dran und der saugt sich mit Tinte voll! Wird fest und nimmt weiteren Staub und Tinte auf. Irgendwann schrammt das ganze über das Papier und verschmiert die Tinte. Der Effekt wie ihr ihn beschrieben habt tritt auf!

    Die Lösung ist einfach. Man nehme ein Zewa-Wisch und Weg (muss ein Reißfestes Papiertuch sein - welche auch nicht fusselt), macht es mit Fensterreiniger richtig feucht, nimmt den bzw. die Druckköpfe raus und schiebt das Tuch (welches 2x gefaltet sein sollte) unter die Druckkopfhalterung! Danach hin- und herziehen. Im Tuch sieht man jede Menge Tinte und Dreck. Das ganze 3-4 mal Wiederholen - bis kein Dreck mehr kommt!

    Nicht zu stark ziehen - die Druckkopfführung ist empfindlich. Das ganze ist eine Sache des Feelings.

    Gruß
    Thomas Winkler
     
  4. Netzmeister

    Netzmeister Kbyte

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    225
    Danke für den Tipp!

    Ich frage mich jetzt allerdings, warum dass nur bei der schwarzen, nicht aber bei der Farbpatrone auftritt.
    Die schwarze ist "jünger"...
     
  5. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Es liegt nicht am Druckkopf - bzw. an den patronen - sondern an der Halterung! Da ist es egal - wie alt die Patronen sind.
    Die STreifen kommen auch ohne Patrone zustande - da es der Halter der Patronen ist der das verursacht.

    Und bei Farbe passiert das nicht, weil dort die Tinte anders ist. Führt nicht zu diesem Effekt mit Staub zusammen. Außerdem trocknet die Farbtinte schneller!

    gruß
     
  6. Netzmeister

    Netzmeister Kbyte

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    225
    Die Halterung ist die gleiche -also eine Halterung, in der entweder die Schwarz- oder die Farbpatrone steckt.
    Mein DeskJet 600 ist aus einem Jahr, als die ersten Farb-Tintenpisser auf den Markt kamen.
    Also werde ich auf jeden Fall die eine (!) Halterung nach Deinem Tipp säubern.

    Nochmals Danke! :)
     
  7. Netzmeister

    Netzmeister Kbyte

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    225
    :) Danke!
    Jetzt können meine Bewerbungen wieder verschickt werden ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen