1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Desktop-Dateien nicht mehr auffindbar wenn Festplatte extern?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Trollhammer666, 10. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    Hallo,

    habe meine alte Festplatte gegen eine neue ersetzt da sie schon etwas älter war. Leider habe ich ein paar Listen die ich auf dem Desktop gespeichert hatte vergessen zu kopieren. Habe die Festplatte jetzt in ein externes Gehäuse eingebaut, funktioniert auch ohne Probleme - abgesehen davon das ich auf die Ordner die unter Desktop gespeichert waren nicht zugreifen kann. Alles andere wird ordnungsgemäß angezeigt...

    Wäre für einen Tip sehr dankbar, wie ich an die Daten wieder rankomme ohne die Festplatte nochmal einbauen zu müssen!

    Danke im vorraus!:bitte:
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Betriebssystem is ja noch drauf, auffe Platte?
    Sind das Dateien, oder Links zu den Dateien.
    Wenn es Links sind stimmen die Pfade nicht mehr.
     
  3. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    Betriebssystem etc ist noch drauf, hatte den Ordner direkt auf dem Desktop angelegt - tote Links dürften das Problem also nicht sein! Über die Suchfunktion werden die Dateien auch nicht gefunden - aber die müssen noch da sein. Es sei denn gerade die wären verschütt gegangen, kann ich mir aber nicht vorstellen...
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    externe Platte:\Dokumente und Einstellungen\Trollhammer666\Desktop


    Da is nix???
     
  5. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    Den "Dokumente und Einstellungen"-Ordner hab ich komplett durchgekruschtelt, nix zu machen. Diverse Verknüpfungen etc werden angezeigt, aber die Word-Dokumente sind wie vom Erdboden verschluckt...
     
  6. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Häng die Platte nochmal rein. Zum Booten. Die andere raus.
    Vieleicht siehst Du da was.
     
  7. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    Genau das wollte ich ja vermeiden - in der Zeit die ich dafür bräuchte habe ich die Listen wahrscheinlich dann auch gleich neu erstellt! Mir ging es auch in erster Linie um das Problem an sich - wenn ich jedesmal wenn ich noch was von der Festplatte brauchen sollte diese noch mal einbauen müsste hätte ich mir das externe Gehäuse ja sparen können! Der Rechner steht nämlich recht schlecht zugänglich, somit ist ein Festplattenwechsel ein größerer Act, da ich im Rechner auch noch diverse Kabel entfernen muß um an die Festplatte zu kommen.
     
  8. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Da wäre noch der Ordner, wo Office(?) installiert ist.
     
  9. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    Wenn Ordner & Datei auf dem Desktop gespeichert sind - wieso dann unter Office?
     
  10. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Irgendwelche BackUps vonne Dateien? Ging das nicht mal?
     
  11. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    Nur ein Komplett-Backup von der ganzen FP. Scheint also was größeres zu sein - dann hoff ich einfach mal das das die beiden einzigen Dateien waren die ich noch gebraucht hätte und belass es dabei. Dachte ich hätte was übersehen, aber scheint sich dann doch um Dateiverlust zu handeln...

    Trotzdem vielen Dank!!!!!
     
  12. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    @Trollhammer666,

    hattest Du mehrere Benutzerkonten auf der alten Platte? Warst Du vielleicht als ein anderer Benutzer angemeldet? Ist die Platte mit NTFS formatiert = hast Du Zugriffsrechte vergeben? Könnte Probleme verursachen, wenn nicht das originale OS gestartet ist oder die externe Platte nicht korrekt "beendet" wurde. Hast Du das schon überprüft?
     
  13. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    Platte ist mit NTFS formatiert, mehrere Benutzerkonten gab`s auch - vermutlich ist das dann der Fehler. Ist dann dumm gelaufen, nächstes Mal weiß ich`s besser... ;-(
     
  14. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    @Trollhammer666,

    Du könntest natürlich auf der neuen Platte ein identisches Konto einrichten, mit dem Du auch unter dem alten OS gearbeitet hast. Ob Du dann die Dateien wiederfindest bzw. auf sie zugreifen kannst, kann ich aber nicht garantieren.

    Wahrscheinlicher finde ich, daß beim Trennen der externen Platte oder beim Herunterfahren von Windows das Dateisystem nicht korrekt beendet wurde. Jedenfalls ist mir das schon einmal passiert. Danach waren einige Dateien korrupt.

    Wenn´s das nicht ist, dann muß ich leider passen. :nixwissen
     
  15. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.477
    Noch mal von vorn:

    (1) Hieß der gesuchte Ordner irgendwann mal "Eigene Dateien"? Wenn ja, suchst du vielleicht nur an der falschen Stelle.

    (2) Wenn du ein ordenliches OS einsetzt, geh mal auf der externe Festplatte in die Eigenschaften > Sicherheitseinstellungen und aktuallisiere die Zugriffsrechte für "Jeder" - d.h. vererbe über "Erweitert" den "Vollzugriff"

    (3) Hilft das nicht, übernimm den "Besitz" der kompletten Festplatte auf dein aktives Benutzerkonto

    (4) War der alte Ordner EFS-Verschlüsselt, vergiss 2 und 3, bau die Platte wieder ein, starte das System und sichere das Wiederherstellungszertifikat. Selbiges importierst du dann in das neue System.
     
  16. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Wenn ich meine eine Notfallplatte(6GB, XP SP2 ohne Treiber)als Slave oder ext anhänge, kann ich auf alles zugreifen. Gut. Es sind nur 2 aktive Benutzerkonten(der Admin und ich, und blablabla...). Ich kann da Verschieben/löschen was ich lustig bin.
    Da is nix mit Rechten.
     
  17. Trollhammer666

    Trollhammer666 Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    @ Kalweit:

    1.) Nein

    2.) Schon probiert - kein Erfolg

    3.) Ich will das neue System so sauber wie möglich halten - da wird nicht wieder der ganze Krempel mit drauf gepackt.

    4.) Fällt aus, siehe oben.

    Danke für die Tipps, ich hab`s mir mittlerweile abgeschminkt und erstell die liste bei nächster Gelegenheit neu!

    THX@ alle Antworten!!!
     
  18. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.477
    Ich behaupte mal, auch "da ist was mit Rechten", du bekommst es nur nicht mit. Entscheidend ist, welches Benutzerkonto eine Datei erzeugt hat, wer darauf zugreift und welche vererbten Rechte existieren. Beispiel: Der Ordner "Desktop" gehört dem "Benutzer", das Systemlaufwerk hingegen "Jedem".
     
  19. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Aha. Also wenn ich auffe Not-Platte ein Konto namens "kalweit" erstelle, kann ich(mit dem Teil als Slave/ext) mit der Nutz-platte nicht draufzugreifen, weil da ja nix mit kalweit ist?
    Ich nenne ja meine Konten immer gleich. Daher wohl noch nie ein Prob gehabt.



    Obwohl. Ich hatte ja schon genug andere Platten zur Datensicherung drinn/dran. Da war nie was. Kann doch wieder auch nicht sein?? Hab mal inne Lokalen Sicherheitseinstellungen rumgepfuscht. Wer weiss was ich da wieder verbrochen habe.
     
  20. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    @poro,

    das kommt darauf an, welche Zugriffsrechte automatisch (oder absichtlich) gesetzt sind. Hat "Jeder" das Zugriffsrecht, dann sind Benutzername bzw. -konto unerheblich (kalweit, bitte korrigiere mich, falls meine Signatur zutrifft).

    Hast Du aber die Rechte nur für einen bestimmten Nutzer oder -kreis gesetzt, kannst Du u.U. nicht mehr von einem "fremden" System darauf zugreifen, falls/weil der Nutzer nicht exakt übereinstimmt. Das kann aber auch passieren, wenn das Dateisystem Schaden genommen hat, z.B. durch Entfernen der externen Platte während eines Schreibzugriffs o.ä.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen