Desktop ist da/Startsound 2min später

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von CommenterX, 29. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi Leute!
    Ich habe schon viele Lösungsvorschläge ähnlicher Probleme ausprobiert, jedoch ohne Erfolg! Ich brauche Hilfe!

    Mein konkretes Problem:

    Ich starte mein PC
    -AMD 2.0 GHZ
    -512 MB DDR-Ram
    -GeForce 4 ti 4200 (msi)
    -40 GB Festplatte

    Am Anfang ist er äußerst schnell.
    Nun erscheint mein Desktop; ich kann schon einige Icons ancklicken, aber nur einige. Nach 2 M I N (irre lange Zeit) kommt der Startsound von XP und ich kann Arbeiten.
    Ich danke schon im vorraus für eure Antworten!
     
  2. lulu777

    lulu777 Byte

    Das mit dem Netzwerk ist richtig !
     
  3. CurtUZ

    CurtUZ Byte

    Moin,

    Das Problem ist so alt wie XP selbst: Deaktiviere in der Netzwerkumgebung die tcp/ip verbindung und alles is in butter

    cya CurtUZ
     
  4. Es ist schon richtig das Norton eine ganze Menge Power Deines Rechners frisst.Jedoch sind 2 min Paus ein wenig zuviel.
    Kann es sein,das Du einen dsl-Anschluss und demzufolge eine Netzwerkkarte installiert hast? Hatte das gleiche Problem und unter folgendem link habe ich Hilfe gefunden.XP sucht nach einem nicht vorhandenen Netzwerk und darum musst Du der Karte eine feste IP verpassen.

    http://www.windows-tweaks.info/html/dsl1problem.html

    Da bin ich ja mal gespannt
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Ich habe glaube ich bei norton auch so was gefunden, das er bei jedem Start einen haufen Dateien und einstellungen am anfang prüfen soll.
    Wenn man etwas vorsicht walten läßt und autoprotect laufen läßt hat es eh keinen Sinn.

    Gruß
    Christian
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Hallo Tim!

    Doch, das kannst Du ändern! :)

    Deinstalliere mal Norton (evtl. mit dem extra Deinstallationsprogi von Symantec) und installiere es neu. Beim anschließenden Live-Update lässt Du dann einfach die Common-Client-Aktualisierung weg!!! -Problem gelöst! ;)

    Gruß Martin
     
  7. Dann kann mal es wohl nicht ändern!
    Danke euch allen!
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Das hängt mit Norton 2003 zusammen. Bei meinem Kumpel kommt der Start-Sound 5 min später
     
  9. Dank an Wolfgang und an Andreas!
    Ich habe die Icon Datei bei mir gefunden, das löschen half aber nicht,
    doch ich denke, da viele andere das Problem auch haben, dass es mit meinem Norten 2003 zusammenhängt!

    [Diese Nachricht wurde von CommenterX am 29.06.2003 | 11:51 geändert.]
     
  10. mokum23

    mokum23 Kbyte

    Für den Fall das du die von Wolfgang angegebene Datei bei XP suchst, die befindet sich unter folgendem Pfad:
    C:\Dokumente und Einstellungen\"DEIN BENUTZERNAME"\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten
    Option "Versteckte Dateien anzeigen" muß aktiviert sein, die Datei heißt bei XP "IconCache"
    Wobei ich bei deinem Problem eher auf Norton Internet Security bzw. Antivirus Tippe falls du was davon installiert hast. In diesem Fall arbeite dich mal hier durch http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=370918

    MFG Andreas
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    es könnte seien dass dein XP-System Probleme hat
    die Icons zu laden. Aus guten Gründen benutze ich
    weiterhin Windows 2000 und Linux, kann daher
    nur beschreiben wie man unter Win2000 vorgeht.
    Möglich dass Microsoft an der Iconverwaltung nicht
    viel geändert hat und das auch bei XP funktioniert...

    Also im Windows-Verzeichnis gibt es eine Datei mit
    dem Namen: > ShellIconCache < und unter Win98
    sowie 2000 hat es sich bewährt diese Datei zu löschen
    wenn Probleme mit den Icons auftreten. Die Datei wird
    dann bei nächsten Neutstart wieder autom. angelegt.

    Der "Hänger" kann aber auch tausend andere Ursachen haben.
    Du könntest auch den Bootvorgang in einer Log-Datei aufzeichnen,
    vielleicht gibt die Hinweise wo da etwas faul ist..

    Gruss Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen