1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Desktop-PC oder Laptop?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von fabius, 5. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fabius

    fabius ROM

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    liebe pc-welt.forum_user!

    ich stehe nun vor der entscheidung mir einen neuen rechner kaufen zu müssen.
    ich mache viel bild und video bearbeitung auf meinem rechner...sowie html und flash programmierungen. ich habe irgendwie lust und auch das bestätigende gefühl mir einen laptop kaufen zu müssen nicht nur weil ich viel unterwegs bin sonder weil die aktuellen laptops wohl fast an das speed eines desktops herran reichen. nun meine frage: kann man durch den kauf eines laptops den desktop einspaaren ? (ich hätte zu hause normalen bildschrim und maus sowie tastatur)

    welche laptops würdet ihr empfehlen?

    danke euch

    euer
    fabian
     
  2. derAcki

    derAcki Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    14
    Hi,
    wenn Du ja sowieso viel mit Flash und Bild/Video-Bearbeitung machst, dann denk mal unkonventionell und hol Dir ein iBook von Apple. Zwar SAUTEUER, aber dafür absolut perfekt, zukunftssicher und wertstabil. Und ne neue Erfahrung gibts mit Sicherheit gratis....
    Denk mal drüber nach. Apple ist berühmt für Video-und Bildbearbeitungsqualitäten. Der Preis ist natürlich sehr schmerzhaft, dass muss man zugeben...

    Acki
     
  3. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Habe eine sehr gute Erfahrung mit HP gemacht (Omnibook Xe3). Das letzte, was ich bestellt hatte war ein PIIIM-1,06GHz, 40GB Platte, 256MB Ram, 14,1" Display, Netzwerk 10/100, 56k Modem, DVD/CDRW-Kombi für 1999 € zzgl. MwSt.
    Das Notebook gibts auch mit 15" Display. Eine Dockingstation gibts auch. Wichtig: Standard bei HP sind 1 Jahr Garantie. Würde ich für ein bissel Geld auf 3 Jahre erweitern.
     
  4. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Das einzige was gegen einen Laptop spricht, sind die exorbitant hohen Preise. Für das gleiche Geld bekommen sie Desktop-PC\'s die fast keine Wünsche mehr offen lassen, und jeden Laptop leistungsmäßig um Längen schlagen. Allerdings verlieren Laptops nicht so schnell ihren Wert.

    Ich würde Ihnen zu Toshiba raten, die müssen eine ganz gute Gebrauchstauglichkeit haben.

    Viel Spaß beim Einkauf

    Cheetah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen