1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Desktop startet nur nach Hardwareänderung ansonsten Bootschleife

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von JayDee87, 9. Januar 2018.

  1. JayDee87

    JayDee87 ROM

    Hallo,

    mein 4 Jahre alter Komplett Pc hat seit ca. einer Woche oben stehenden Fehler. Er startet immer erst nachdem ich einen Ramstreifen herausgenommen oder eingebaut habe, jedoch beim 2ten Start also der erste ohne Veränderung passiert nichts nur die Lüfter laufen an. Hardware Diagnose mit Memtest, Hot CPU Tester und der Windows eigenen Ram Diagnose blieben ohne Fehler.

    System: Hyrican CG 4690

    CPU: Intel i5 4460
    Board: Gigabyte GA-H81M-SH2
    RAM: ADATA und TEAM Elite Group 2x 8Gb 1600 DDR3
    GRAFIK: Gigabyte Geforce GTX 960
    Netzteil: 300W ATX HEC-300TC-2WB
    System: Windows 10 (neueste Updates)
    BIOS: UEFI BIOS F1 YG
    Geräte: Wlan, Tastatur, Maus
     
  2. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Vergiss die WINsche RAM-Diagnose, nimm MEMTEST86+.

    Das Problem kann leider viele Ursachen haben. Das RAM selbst, der Slot, das Board; Netzteil - die üblichen Verdächtigen. Aber auch GraKa und Platte können Einfluss nehmen. Zum Stichwort Board: schon mal das CMOS resettet?

    Eric March
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Wenn er nicht startet, dann liegts eher nicht am RAM-Fehler.

    Aber ich könnte mir vorstellen, dass die beiden nicht gut miteinander laufen wollen, evtl. setz den RAM-Takt mal eine Stufe runter im Bios.
     
  4. JayDee87

    JayDee87 ROM

    Nein gab ja Monate Lang nie Probleme.
    Ich bin nochmal nach dem Ausschluss Prinzip heran gegangen und habe die ganze Hardware entfernt. Problem besteht weiterhin.
    Für mich deutet es auf einen Knallharten Board Schaden hin. Ich habe beim PC Hersteller angerufen
    die wollten mir noch eine Neue Bios Version zukommen lassen.
    Ansonsten Hilft nichts ich werde das Board erstmal zu Testzwecken austauschen müssen um zu sehen wie alles dann reagiert.
    Danke schon mal für die Antworten.
     
  5. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Du kannst mal das Netzteil prüfen.

    Alles abhängen bis auf das DVD-Laufwerk,
    Pol 14 (Grün) mit Masse (schwarz) am 24poligen Stecker (ausstecken!) verbinden.

    Dann muß das Netzteil starten.
    Nun kann man am molex-Stecker (4polig) die +12V und +5V messen mit einem Multimeter.
    Der Toleranzbereich ist +- 5% (4,75 ... 5,25V; 11,4 ... 12,6V).
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Was soll das konkret heißen? Ein leeres Gehäuse gestartet...?

    Und was ist bei rausgekommen, den RAM-Takt runterzusetzen?

    Das Netzteil kann man auch gleich eingebaut testen, dann ist wenigstens auch ordentlich Last dabei.

    Für mich klingt das einfach, dass das Board mit den im Bios abgespeicherten Werten nicht korrekt starten kann. Bei Entfernen/hinzufügen eines RAM-Riegels startet es dann mit Standardeinstellungen oder "kompatibleren" Einstellungen, weil sich ja was geändert haben könnte. Und so lange im Bios keine zuverlässigen Werte abgespeichert werden, tritt das auch immer wieder auf. Das würde ich aber nicht "knallharten Schaden nennen", sondern natürliche Alterung.
    Wenn noch Garantie drauf ist, dann ist ein Austausch natürlich sinnvoll.
     
  7. JayDee87

    JayDee87 ROM

    Ja danke, genau das wars aber... übrigens keine Garantie mehr kam nicht drum herum ein neues Board zu kaufen weil die Aktuelle Version von der Gigabyte Seite ja drauf war also das Bios meine ich. Auf jedenfall ein dickes -MINUS- für den Hyrican Support der mich leider abgewimmelt hat mit leeren Versprechungen. Es hieß sobald ein neues Bios für das Board kommt bekomme ich eine Version per Mail. Ob nun in 2 Monaten oder 20 Jahren wurde mir allerdings nicht mitgeteilt. Aufjedenfall jetzt rennt er wieder mit einem Nagelneuen GA-H81i MSI mITX ...finde ich sogar besser wegen einem Optischen Toslink da ich ja gelegentlich Musik mache. Danke dann mal...
     
  8. JayDee87

    JayDee87 ROM

    Nein nur ein Mainboard mit CPU und CPU Lüfter, habe mal gelesen, dass das Board einem die Fehler VIA Akustischem Signal auch konkret benennt in meinem Fall wars leider einfach hinüber...
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Dem Support nur einen Tag Zeit zu geben, ist aber auch nicht fair.

    Da das letzte Bios eh von 2015 ist, wird da ohnehin nie mehr ein neues kommen. Wäre Dir diese Wahrheit seitens des Supports lieber gewesen?

    Hinüber ist da noch lange nichts, da das Board ja normal startet, wenn man es dazu bewegt. Ich hätte es jedenfalls nicht so schnell aufgegeben. War denn überhaupt ein Lautsprecher angesteckt, über den das Board hätte piepen können?
     
  10. JayDee87

    JayDee87 ROM

    Sehe ich doch genauso, nur in der Support Antwort war keinerlei Hilfe die mich weitergebracht hat. Und ehrlich sein das da definitiv kein Bios mehr raus kommt. Dazu hatten die auch nicht die E...er.

    Ich meine wenn ich jetzt ein eh kaputtes Board noch kaputter Flashe mit unlizensierter Software, würde keinen Unterschied machen... Hätte ich nur soooo vieeel Zeit, um sie aus dem Fenster zu werfen.
     
  11. Dogeater

    Dogeater Halbes Gigabyte

    "Load Optimized BIOS Defaults" und diese Änderung abspeichern direkt nach dem Ramwechsel, wäre eventuell die Lösung gewesen. Wenn du das noch testen würdest, könntest du eventuell das neue Board wieder zurückgeben.
     

Diese Seite empfehlen