Desktopfirewall ade... und jetzt?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von apg, 24. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. apg

    apg Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Guten Tag alle zusammen,

    nach äußerst informativem Durchforsten einiger Links zum Thema Firewall/Virenscanner/Sicherheit und in Anbetracht der Tatsache das mein so tolles McAfee Abonnement jetzt nach einem Jahr ausläuft: werde ich nicht noch einmal viel Geld für so etwas, was auch mich mit dem trügerischen Gefühl von Sicherheit einlullte ausgeben.
    Trotzdem wäre ich gern auf dem Laufenden, wenn ein Programm, Anwendung, oder was auch immer, versucht einen Port zu öffnen.
    Kann mir da jemand etwas empfehlen?
     
  2. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    naja, eigentlich macht zonealarm, sygate firewall oder outpost alles was mcafee auch macht

    noch nen virenscaner wie avg oder antivir dazu und vllt noch n spyware software
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Wenn ein Port von einer Anwendung geöffnet wird, ist der PC über diesen von Außen erreichbar.
    Offene Ports kann man gut mit Portscanns ermitteln, z.B. von http://www.security-check.ch

    Von Innen kann man sich Netzwerkverbindungen mit dem Konsolenbefehl "netstat" ansehen. Hilfsmittel dazu wären:
    Active Ports
    TCP View
    Current Ports
    Die benutze ich selbst. Am besten untersucht man gleich nach dem Installieren neuer Software die Netzwerkverbindungen damit.

    @onkel83
    Weißt du was trügerische Sicherheit ist :rolleyes:
     
  4. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Dann aktiviere, sofern du Windows XP SP2 hast, die Windows-Firewall.

    Gruß
    Nevok
     
  5. apg

    apg Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Ist klar, das werde ich tun, aber die schließt ja nicht die ausgehenden, soweit ich weiß.
     
  6. apg

    apg Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Weißt du was trügerische Sicherheit ist :rolleyes:[/QUOTE]

    oh ja, das weiß ich jetzt.
    Vielen Dank für die Links. Sieht sehr vielversprechend aus.

    Gruß apg
     
  7. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Das nicht, aber bei dir Windows-Firewall sind zunächst erstmal alle Ports geschlossen. Wenn dann ein (der Firewall unbekanntes) Programm versucht, online zugehen und dabei einen Port öffnet, meldet sich die Firewall.

    Gruß
    Nevok
     
  8. apg

    apg Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    vielen Dank für den Tip. Eine wichtige Frage habe ich noch:
    mir ist klar daß es ungünstig ist zwei Wächter oder Scanner gleichzeitig laufen zu lassen. Gilt das z.B. auch für NOD 32 in Verbindung mit dem a² Guard ( also Viren und Adware - Wächter zusammen) ?
     
  9. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    klar du darfst 1 viren 1 spy ware znd 1 firewall laufen haben aber keine 2 von den gleichen
     
  10. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Ich kann vor ZoneAlarm nur warnen, auch wenns gute Kritiken bekommen hat. ZA ist ein wahrer Resourcenverschwender. VSmon.exe essen Speicher auf.........
     
  11. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    nur wenn du stundenlang im inet saugst!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen