Deutsche Telekom startet T-DSL Aktion

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von schmivo, 16. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmivo

    schmivo Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    195
    ..Bis zu 219 Euro können Neueinsteiger noch bis zum 31. Dezember sparen,....

    Schade, dass die "Altkunden" in Vergessenheit geraten. :heul:


    schmivo
     
  2. Catastrophe

    Catastrophe ROM

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    6
    Leider gibt es von der Telekom noch keine Aktion, um T-DSL flächendeckend einzuführen, was ja klar ist, da dies kaum Geld einbringt.

    Momentan komme ich beruflich noch in den Genuß von T-DSL, aber ich werde nächstes Jahr umziehen und auf dem Lande ist T-DSL leider nicht verfügbar. Muss mich wohl mit Sky-DSL anfreunden, obwohl ich dann geschäftlich viele Daten auch hochladen muss.

    Da kann man halt nix machen :heul:
     
  3. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    @ Catastrophe

    Da kannst du ja darauf hoffen dass die Funkinternetverbindung über WiMax bald aufgestellt sein wird. :bet:

    Ich kann mich noch des DSL 2000 über Telefonkabel freuen.

    Gruß.
     
  4. Klingeltonnutte

    Klingeltonnutte Byte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    8
    :eek: Diese Angebote wären glatt etwas wert, wenn der Service bei der Telekom etwas taugen würde und zweitens wenn das lukrative Konditionen wären. Mal im Ernst diese Aktion kommt mir eher einem Schnellschuss gleich, als Reaktion auf die Aktion von Arcor zum Beispiel.Wer in einer Grossstadt wohnt und wechseln kann, der sollte es tun.Den Wechsel zu Arcor habe ich nie wirklich bereut der Service ist sehr gut.Der PIA ist sehr durchdacht.Die Geschwindigkeit ist sehr gut und vor allem sind die preislichen Konditionen seit dem 01.November noch besser geworden als sie es waren.

    Wer noch auf die Telekom angewiesen ist und daher unfreiwillig ihr beim Schuldenabbau helfen muss, den trage ich im Herzen beim Surfen mit Arcor.

    Die Telekom muss schon ein besseres Angebot liefern.
    Das wird sie aber nur sehr spärlich tun, da sie weiss dass der Grossteil aller potentiellen Kunden auf ihr Netz angewiesen ist.Dies ist zugleich ein Aufruf an die Konkurrenten wenn möglich die eigenen Netze auszubauen.Ein wenig Konkurrenzkampf täte der Telekom gut, die noch immer eine Monopolstellung hat,leider.
    :bremse:
     
  5. Andrasta

    Andrasta Byte

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    15
    Ich war lange Jahre Telekomkunde.....
    aber nun hat es mir gereicht.....
    Über mangelnden Service konnte ich nie klagen, aber....
    Immer wieder diese Tarifänderungen, oder Zugangänderungen die einem Aufgezwungen werden sind irgendwann genug, vor allem wenn man jedesmal mehr zahlen soll....

    Nun gehör ich zu den glücklichen Hansenetkunden!

    Wenn man mal genauer hinschaut......im Moment werben doch alle mit dem 0 € einstieg ( arcor, aol, hansenet oder t-com usw...)
    Aber man muss nicht danach schauen, sondern was kostet es mich danach:
    An meinem Beispiel:
    DSL 3000 mit Isdn (4 Rufnmummern) und Flatrate
    Bei Hansenet zahl ich 62,00 € mtl. ( kommen nur noch telefongebühren dazu)
    Bei der Telekom wäre ich damit schon bei 100 € mtl. weil nicht nur die grundgebühren teurer wären bei dsl3000 sondern auch die flatrate bei t-online dann teurer würde....

    also besser is immer auch das kleingedruckte zu lesen....

    @ landbewohner...... bald seid auch ihr dran..... :)
     
  6. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Hi,

    ich bin auch froh nicht Kunde der Tkom sein zu müssen. Ich bin seit ich auf DSL umgestiegen bin, bei Broadnet Mediascape und bin mit der Flat sehr zufrieden, äusserst zuverlässig und überproportional schnell (habe noch dazu das Glück nur 300 m. Luftlinie vom Übergabeverteiler zuwohnen). Da die auch ein eigenes Backbone System haben sind sie zum Glück Tkom unabhängig.
    Einem Freund dem ich Broadnet M. empfohlen habe, ist von einer Tkom Flat zur BM Flat gewechselt und ist sehr zufrieden, alleine schon wegen dem äusserst spürbaren Geschwindigkeitsgewinn und bei ihm wichtig, den sehr kurzen Pingzeiten (um die 20-25 ms, je nach Seite) gegenüber der Tkom.

    mfg. piti22

    PS: Die Bereitstellungsgebühr von 99 € wird einem bei Abschluss eines 2 Jahresvertrages auch erlassen. ;)
     
  7. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Mich stört an diesen Aktionen, daß ich der Telekom jedesmal ein zinsloses Darlehen gewähren muss. Das letzte Mal hat es 4 Monate gedauert, bis ich meine Gutschrift wieder hatte. Und das nur, weil ich nicht genug Druck gemacht hatte. Bei einem weiteren Fall hatte ich ordentlich Rabatz gemacht und ich hatte es einen Monat später. Ist echt ne Sauerei. Und die streichen die Zinsen ein :aua:

    Naja, mein Kabel-BW Antrag läuft schon... :rock:
     
  8. Andrasta

    Andrasta Byte

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    15
    Das ist so weit alles richtig, aber ich kann mich nicht mit dieser Firma anfreunden weil die ihre Mitarbeiter schamlos ausbeuten ...
    und das weiss ich aus erster Hand...
     
  9. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Hallo,

    wie meinst Du das ???.

    Das kann ich nicht beurteilen, aber als Kunde bin ich äusserst zufrieden. Ich hatte mal einen Techniker von B.M. bei mir und er meinte, das es im grossen Spass machen würde dort zuarbeiten. Vielleicht ist es auch abhängig davon in welchem Region man arbeitet und welchen Vorgesetzten und Kollegen man dort hat.

    Ich bin auf jeden Fall so zufrieden das ich meinen Vertrag auf jeden Fall verlängern werde.

    mfg. piti22
     
  10. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
  11. Bullerhans

    Bullerhans ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Hi piti 22,

    deine Informationen sind leider nicht ganz richtig. :(
    :o
    Wenn du eine ADSL-Schaltung bei broadnet machst, kannst du zwar deren Server nutzen (die Flat ist allerdings richtig teuer) aber musst dennoch deren Anschaltgebühren zahlen (99€ bei Abschluss eines 2JahresVertrages, 150 € bei nur 1 Jahr)

    Daneben kannst du einen DSL-Tarif bei bestehendem T-kom Anschluss nutzen. Der hält sich in der Preiskategorie mit anderen Anbietern aber die Wage.

    Ansonsten haben sie aber einen sehr guten Service und wer bereit ist, für guten Service gutes Geld zu bezahlen, der ist bei Broadnet goldrichtig.

    Bye
    Bullerhans
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen