Deutschland unter den attraktivsten Wirtschafts-Standorten der Welt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von pixel, 29. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    Weniger jammern und klugscheissen, stattdessen mehr machen und an sich glauben. Dann kriegt Deutschland die Kurve vielleicht doch noch...
     
  2. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Es ist schon ein wenig inkonsequent, wenn man die real hohen Standards der deutschen Ausbildung haben und will und gleichzeitig die Lohnkosten für zu hoch hält.

    Mit dem gleichen Ansatz könnte ich Konzerne und deren Produkte bewerten, z.B. die hohe Qualität der Mercedes S-Klasse loben und sie gleichzeitig zum Preis eines Dacia Logan fordern. Umsonst ist der Tod und der kostet das Leben sagt man.

    Aus meiner Sicht wird Investoren in Deutschland genug Geld in den A..... geblasen. Der letzte Coup war das BMW-Werk in Leipzig wo auch wieder heftig subventioniert wurde. Porsche hat am gleichen Standort aus eigener Tasche ein Werk errichtet, Hut ab vor Hr. Wedeking - BMW sollte weiter Michelin "fahren", mehrsag ich nicht-

    Was in Deutschland nicht stimmt, ist die schlechte Stimmung die seit Jahren durch die CDU-nahe Presse-/TV-Landschaft verbreitet wird. Wir hatten 16 Jahre eine CDU-Kohl-Regierung, die uns in dieses Tal der (Krokodils-)Tränen gebracht hat, der aktuellen Regierung hat man nie ernsthaft eine Chance gegeben. Ich hoffe nach der Wahl wird man genauso über die dann wahrscheinlich absolut schwarze Regierung urteilen, wenn sie genau die gleichen Fehler macht wie früher.

    Man sollte insgesamt positiver denken und nicht ständig alles mies und madig machen. Den meisten Menschen in Deutschland geht es wesentlich besser als vielen anderen Bürgern in der neuen großen EU, selbst Hartz IV Empfänger dürften oft mehr Einkommen haben als unsere östlichen Nachbarn. Schluß mit dem Gejammer, Geiz ist ungeil und die Mutter aller Schnäppchen ist schon lange tot.
     
  3. User_25

    User_25 Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    92
    Es geht wahrscheinlich nicht um die Lohnkosten, sondern eher um die Lohnnebenkosten und die sind wirklich zu hoch. Mit den Steuern ist es genauso.

    Jede Partei hat was gutes und was schlechtes. Ich würd's nicht pauschalisieren. Die SPD hat auch einige Fehler gemacht z. B. der Umzug nach Berlin. Waren die Schulden bis dahin nicht schon groß genug? Oder der Krieg...
     
  4. compixyz

    compixyz ROM

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    apropo Lohnnebenkosten - diese sind nur deshalb so gross weil immer weniger Einzahler für immer mehr Empfänger aufkommen müssen. Wenn sich immer mehr aus der Solidargemeinschaft verabschieden ist es klar, dass auch immer weniger Geld zum Verteilen übrig bleibt. Übrigens ist es seltsam, seit Jahren ist das Bruttoinlandsprodukt nicht zurückgegangen - Das Geld ist also da! Trotzdem komme ich mit meinem Geld kaum über den Monat weil jeder die Hand aufhält. Folglich ist das Geld falsch verteilt.
     
  5. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Hä? Den Umzug nach Berlin hatte die CDU Regierung entschieden. Die SPD ist erst 1998 an die Macht gekommen.
    Und das die SPD gegen den Krieg gestimmt hat war ein Fehler???
     
  6. MS-Law-Pame

    MS-Law-Pame Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    40

    bis du dir da wirklich sicher ?


    das volk wird verarscht,
    nicht 4,8 nicht 5,5 sondern 10 Millionen arbeitslose gibt es.

    du solltest mal schauen was die leute hungern und
    ihre häuser verlieren, zwangsversteigerung.

    leute die jahre lang gerabeitet haben.

    http://www.arbeitslosen-hilfe-forum-deutschland.org


    es wird alles totgeschwiegen hier,
    solange man gut verdiennt interessiert man sich nicht für den rest asi volk....
    sind ja alles faule hunde

    armes deutschland
     
  7. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Nicht mit irgendeiner der uns zur Zeit zur Verfügung stehenden Parteien!
    Nicht Schwarz, sch...Braun wird sie werden! Und von dem Geld was hier einem Hartz-IV-Empfänger zugestanden wird, läßt es sich in Polen oder China nicht schlecht leben, aber hierzulande wird damit sicher nicht die Kaufkraft belebt, um es mal freundlich zu formulieren...
    Die verabschieden sich nicht, die werden verabschiedet!
    @andideasmoe: Das seh' ich auch so!
    @MS-Law-Pame: Wart' mal ab. Ich habe schon früher an anderer Stelle mal geschrieben, daß wir spätestens 1 Jahr nach dem Regierungswechsel hier Zustände wie in den Zwanzigern bekommen werden. Dann werden sich die Familienväter wieder Schilder um den Hals hängen: "Suche Arbeit aller Art" und damit durch die Fußgängerzonen laufen, solange diese noch für jeden offen sind. Aber je schneller die Schwarzen jetzt mit Absicht das vollenden, was die Unfähigkeit der Roten noch übriggelassen hat, desto eher haben wir (oder die) es hinter uns. Danach wird dann wieder neu aufgebaut und verteilt. Dem Treiben unserer Politiker schaue ich eigentlich nur noch mit wachsender Spannung zu, wie jemanden, der einen Hund am Schwanz zieht. Die Frage ist nicht, ob er beißen wird, sondern wann!
    pbird
     
  8. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    *unterschreib*
     
  9. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Bis jetzt ist der "Köter" (= "vier alle" ;) ) ja noch nicht einmal richtig wach.

    - Hatte kürzlich 'ne mail verschickt über 'ne nette Vogelbeobachtung - aus ganz Deutschland >10 Antworten bis zum nächsten Morgen.

    - Am Sonntag dann eine zu illegaler Jagd, die in CDU-geführten Bundesländern (z.T. mit Behördentolerierung) um sich greift - Reply bis heute: 1 ...

    Wohlgemerkt: das waren Naturschutz- und Orni-Mailgroups, typischerweise nicht die schweigende Masse...

    Lieb' Vaterland, magst ruhig sein, geht alles seinen Gang.

    Thor
     
  10. goofy333

    goofy333 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    181
    "Deutschlands Ingenieure genießen nach wie vor Weltruf"

    Na damit ist ja dann Schluß. In Zukunft wird es nur noch "Bachelors" und "Master" geben, auch so eine hirnrissige Idee...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen