1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dfi Board k6bv3 lässt windows xp prof.

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Adi_B, 14. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Adi_B

    Adi_B Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    nicht hochfahren. Und zwar nur dann wenn ich PCI karten( Sound, netzwerk) einbaue. Gibt es dafür schon Abhilfe oder bin ich dazu gezwungen ein neues Board zu kaufen?
     
  2. bombi_ds

    bombi_ds ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    2
    Hi, ich hab das selbe Problem mit dem DFI-P5BV3+ Board. Mit der Netzwerkkarte hat es im mittleren Steckplatz geklappt. Nur der Sound funzt nicht. Ich hab ein Dual-Boot-System WinXP/Win98SE.
    Die Soundkarte hab ich im abgesicherten Modus installiert und anschliessend das Gerät deaktiviert.
    Wenn ich Sound will boote ich im 98SE.
    Übrigens tritt dieses Problem nur mit neueren Grafikkarten(NVidia) auf. Mit der alten Voodoo-Banshee klappts einwandfrei.
    BIOS-Update hatte ich sowieso, wegen der Festplatte (>40GB).
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Mal an ein Biosupdate gedacht ?
    Das letzte Bios dürfte von Ende 2000 oder Anfang 2001 sein
    www.dfi.com
    >> Im Betasektor !!
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Dann würd ich sagen ist das mal wieder ein künstlich erschaffenes Problem aus dem Hause Microsoft :-D

    Ich persönlich benutze auch kein XP mehr. War mir zu aufgeblasen uns zu lahm.
    Hab auch schon von 2 Bekannten gerhört das sie nach einem richtig heftigen Absturtz ihre Platte komplett neu partitionieren mussten. Is allerdings geschmackssache.
     
  5. Adi_B

    Adi_B Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    Ich hab} gestern abend Win 98 zurückinstalliert und alles lief auf Anhieb einwandfrei. Damit dürfte}s bewiesen sein, dass die Hardware 100% in Ordnung sei. Ich hab auf dieser Seite gelesen, dass dieses Problem bei älteren DFI Boards in Verbindung mit XP nicht neu ist.
    DCOM- Dieser Fehler tritt auch auf wenn nur die Soundkarte drin steckt.(ohne die Netzerkkarte). Also dürfte}s mit der Netzwerkinitialisierung auch nichts zu tun haben?
     
  6. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Der DCOM Fehler lässt auf einen Netztwerkfehler schließen.
    ICh hab auf dieser Seite was dazu gefunden:
    http://www.bluemerlin-security.de/wxpports.php3#xp2a

    Seit wann will der PC den keine PCI Karten mehr???
    Gab es mal einen Kurzschluss oder eine Spannungsspitze im Stromnetz?? Weil das hat bei einem Freund dazu geführt das der Rechner mit einer bestimmten Soundkarte nicht mehr hochfuhr obwohl diese überall anders Problemlos ging.

    Vieleicht mal andere Karten testen wenn möglich.
     
  7. Adi_B

    Adi_B Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    Das war das erste, was ich bei dem System überprüft habe. Habe gerade das ganze System formatiert und nur die Soundkarte dringelassen.
    Diesmal auch kein NFTS sondern FAT32. Ergo-XP fährt nicht hoch. Erst nach dem Ausbau jeglicher PCI Karten. Beim errorlog gibts nur eine Meldung. DCOM Fehler.
     
  8. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Ich würd sagen da streiten sich die beiden Geräte um einen IRQ.
    Einfach mal versuchen die karten in die anderen PCI Slots zu stecken, könnte helfen.
    Ansonnsten mal im Bios nachschauen ob die automatische IRQ zuweisung aktiviert ist oder ob das ganze auf MAnuell steht.

    Gruß

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen