DFÜ-Verbindung unter Win2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Gunnar010580, 11. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gunnar010580

    Gunnar010580 Byte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    8
    Hallo Leute!
    Von Win98 bin ich es gewohnt, daß das Interneteinwahlfenster aufgeht, wenn ein Programm gestartet wird (IE, Outlook etc.). Unter Windows 2000 muß ich erst die Internetverbindung herstellen und dann das Programm öffnen, das sie benötigt. Unter Win98 brauchte man auch nur ein Häkchen für einen automatischen Vebindungsaufbau anklicken.
    Wie geht das bei W2K?
    Kann mir da jemand helfen?

    Schöne Grüße

    Gunnar
     
  2. Gunnar010580

    Gunnar010580 Byte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    8
    Hi Christopher!
    Vielen Dank für Deinen schnellen Tip. Funktioniert einwandfrei, war ja doch nicht so kompliziert wie ich mir das vorgestellt hatte.

    Schöne Grüße
    Gunnar
     
  3. gustavxxx

    gustavxxx Byte

    Registriert seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    75
    Hi,
    gehe mal auf Start/ Einstellungen/ Systemsteuerung/ Internetoptionen und dann auf die Registerkarte Verbindungen. Dort wähle die gewünschte DFÜ Verbindung aus und klicke einmal auf "Als Standard" (wenn diese schon die Standardverbindung ist, entfällt dieser Schritt). Nun musst du noch den Punkt in das Kästchen vor "Nur wählen, wenn keine Netzwerkverbindung besteht" setzen und die Internetprogramme sollten automatisch versuchen mit der gewählten DFÜ Verbindung eine Internetverbindung herzustellen.
    Beim ersten mal funktioniert das noch nicht automatisch, sondern du musst noch nach dem Start z.B. Des Internetexplorers auf Wählen klicken. Doch wenn du beim anwählen den Haken vor "Automatisch eine Verbindung herstellen" (oder so ähnlich setzt, sollte es funktionieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen