1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DHCP-Client startet nicht

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von nicooo, 19. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nicooo

    nicooo ROM

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    nachdem ich einiges an Spyware etc. entfernt und Programme deinstalliert habe, ist es mir nun nicht mehr möglich eine Internet/Netzwerkverbindung herzustellen.

    Ich habe ein Notebook, auf dem XP läuft. Beim Systemstart scheint er die Netzwerkverbindungen gar nicht zu checken -> ich bekomme keine Meldung, wenn ich das KAbel herausziehe. Gehe ich aber in "Netzwerkverbindungen", so werden mir nach langer Wartezeit ua eine LAN-Verbindung aufgelistet.

    Gehe ich hier auf "Reparieren", so erhalte ich "Die folgenden Reperaturvorgänge sind fehlgeschlagen: Die IP-Adresse wird erneuert. Alle DHCP-Leases werden aktualisiert und die DNS-Namen erneut registriert.".

    sehe ich unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste nach, muss ich feststellen, dass die gesamte Zeit bei DHCP-Client "wird gestartet" steht.

    Meine Vermutung ist, dass durch die Deinstallationen dhcp-relevante Dateien gelöscht worden sind. Kann mir jemand helfen?

    (Spamihilator zb gibt bei jedem gewählten Port an, er werde über ein anderes Programm bereits genutzt. ICQ stürzt direkt mit Fehlercode 219 wieder ab. WS_FTP Pro meldet "WSAStartup - Non-recoverable: refused or not implemented".)

    Vielen Dank im Voraus,
    Nico
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen