1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dia- Scanner

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Godrem, 25. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Godrem

    Godrem Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    12
    Ich habe viele dias und habe mir gedacht warum soll ich sie denn nicht einscannen? Aber mit welchen Scanner(der auch sonnst gut scannt, also keinen scanner nur für dias)
    welches Modell bzw. Hersteller ist empfehlenswert??(sollte nicht übermäßig teuer sein)
    Gruß und dank an alle die mir Helfen
    [Diese Nachricht wurde von Godrem am 25.08.2002 | 20:53 geändert.]
     
  2. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hallo Petra

    der S20 ist für den professionellen Bereich wohl nicht geeignet, hier die Möglichkeiten laut Handbuch...Gerahmter Film- Dias und Negative im 35-mm-Format / Filmstreifen - Negativstreifen und Diastreifen im 35-mm-Format mit bis zu 5 Einzelbildern / Papierabzüge - bis zu einer maximalen Größe von 127mm x 178mm... schau doch einfach mal auf der http://www.photosmart.com nach ... da müßten auch die größeren Scanner zu finden sein... hab grad nachgeschaut...leider nichts gefunden
    Gruß
    Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wollecompi am 27.08.2002 | 20:36 geändert.]
     
  3. pez123

    pez123 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo Wolfgang,

    ist der HP S20 Photoscanner auch für den professionellen Bereich geeignet? Können damit Mittelformatnegative/dias eingescannt werden. Kennst Du einen weiteren Negativ/diascanner bis 1000 Euro mit optimaler Scanqualität, den Du mir empfehlen könntest?

    Danke und Gruß,
    Petra
    [Diese Nachricht wurde von pez123 am 27.08.2002 | 19:21 geändert.]
     
  4. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Wenn Du mit meist recht magerer Qualität zufrieden bist, dann kannst Du jeden beliebigen Marken-Scanner mit Durchlichtaufsatz nehmen. Wenn es aber doch besser sein soll, kann ich den HP S20 Photoscanner empfehlen...Dias, Negativfilmstreifen und Fotos.. kostet ca. 300.- Euro, die sich aber meiner Meinung nach lohnen.

    Gruß
    wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen