Dia-Show auf DVD

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von ickeuli, 29. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ickeuli

    ickeuli Kbyte

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne mehrere Diashows mit Menü auf DVD brennen.
    Nun sind die versch. Programme dazu auch recht unterschiedl. in der Bildqualität am TV.
    Jedenfals ist das bei NeroVisionExpress so ( liegt vielleicht an dem verwendeten Encoder).

    Welche Möglichkeiten gibt es noch?

    Bei welchem Programm kann ich die Bildershow mit Übergängen und Musikuntermalung herstellen,dann vielleicht mit TMPGEnc
    ins SVCD Format bringen und mit dem ??(welchem) Programm VOB-Dateien und das Menü machen ?

    Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

    UleadFilmbrennerei und Maggix ist in der Qualität (am TV) ja auch nicht so überragend.

    Danke schon mal.

    Uli
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Hallo, habe das gleiche Anliegen, bist Du schon weitergekommen? ;)
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Die Ulead Picture Show 2 ist da sicher zu empfehlen.
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Eine Suche mit [​IMG]und den Suchbegriffen "diashow dvd anleitung" ergab in 0,17 Sekunden ungefähr 4.750 Treffer (nur Seiten auf deutsch), von denen gleich der erste ins Schwarze trifft.

    bonk
     
  5. ickeuli

    ickeuli Kbyte

    @Sele

    Danke für den Tipp.

    Habe mir die Trial mal runtergeladen und werde es mal ausprobieren.

    Uli
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Hallo,
    bin jetzt schon ein bisschen weitergekommen mit meiner
    Diashow (1021 Bilder, 3 avi's):
    1.: Direkt(von jpg) mit Nero als SVCD-Diashow gebrannt brauche ich ca. gut 300 MB, kann allerdings die Show mittels Pausetaste nicht anhalten, meine avi's werden nicht abgespielt, Tonuntermalung der Bilder mittels wave-Datei ohne Funktion und etwas flimmern (trotz 100 Hz TV-Gerät).
    2.: Dann mit Movie-Maker erstellte Diashows (hier 20 Kapitel); gebrannt mit Nero als SVCD - brauche allerdings 2 1/2 CD's für's gleiche Projekt;
    avi's werden als brauchbarer Film angespielt, Ton bei Bildern mit drauf, kein Flimmern.
    3.: Gleiches (wmv) mit TMPGEnc auf mpg2 umgewandelt und mittels Nero als SVCD gebrannt ist gleicher Effekt, nur unnötiges Umwandeln und größerer Platzbedarf auf Festplatte.
    4.: Punkt 2 als DVD-Video gebrannt bringt noch etwas bessere Bilder (wegen der Auflösung
    704 x 576) und die ganze Show (alle 20 Kapitel) gehen auf einem Rohling
    - allerdings dauert das Brennen so 7 bis 8 Stunden, aber über Nacht ist dies auch kein Problem.
    Werde mich nun für Lösung 4 entscheiden.
    Nur mal so als Info
     
  7. Ich machs immer mit Win On CD 6 Professional Edition
    Da kann man Musik Übergänge und allen Schnick-Schnack machen!
     
  8. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Hallo Hans Stühler,
    in welchem Format (VCD, SVCD o.ä.) brennst Du Deine Shows und welche Qualität haben diese?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen