1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Diagnose-Tool?RAM, CPU oder Board defekt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von saia, 13. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. saia

    saia ROM

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    Gibt es ein Diagnose-Tool, um festzustellen, ob RAM, Board oder CPU defekt sind? Freeware?
    Mein Rechner (neu zusammengebaut) bootet ca. alle 40 Minuten automatisch neu (innerhalb Win2000) und hin und wieder friert auch alles ein und bleibt stehen. Dies geschieht allerdings nur, wenn am PC gearbeitet wird - nicht bei Leerlauf.
    Prime95 zeigt nach Sekunden einen nicht weiter spezifizierten Hardwarefehler an. CPU Temp 45 Grad C.

    Danke schon einmal!
     
  2. saia

    saia ROM

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    2
    Danke für die Info! Wer es gleich einmal suchen..

    Antworten:
    1.
    CPU: Athlon Duron 1300
    Lüfter: Thermaltake Volcano 9
    Board: Leadtek K7NCR18G Pro (alles onboard)
    Ram: Infineon 512 MB PC2700 DDR-333
    Laufwerke: CDRW Samsung SM-248 Combo, HDD 80GB Maxtor Plus9
    Ach ja.. ein Gehäuse mit Netzteil (350W) und ein Diskettenlaufwerk natürlich.. das war es - mehr ist nicht drin.

    2.
    Muss mal nachsehen.. 350W.. hmm..

    Dank und Gruss!
    Oliver
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Was ich Dir empfehle, ist die Software Motherboard Monitor, Download in den gängigen Downloadbereichen.

    Fragen:
    1.) was hast Du für Komponenten (CPU, Lüfter, Motherboard)?
    2.) was hat Dein Netzteil für Ampère-Werte?
    _ A bei 3,3 Volt
    _ A bei 5 Volt
    _ A bei 12 Volt

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen