1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Dial-Up unter Win XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mist, 7. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mist

    mist ROM

    Ich habe meinen T-DSL-Anschluß per DFÜ-Netzwerk konfiguriert. Wenn ich die Verbindung manuell herstelle, klappt alles auch ganz prima.
    Wenn ich allerdings den Interner Explorer starte ohne aktive Verbindung, so kommt dieser nicht auf den Gedanken, das bekannte Dial-Up-Fenster zu öffnen. Der Explorer zeigt nur ständig an "Proxyeinstellungen werden gesucht".
    Auch Outlook stellt stellt von sich aus keine Verbindung her. Bin also gezwungen, immer zunächst manuell die Verbindung herzustellen. Dann funzt alles prima. Ist aber sehr lästig.
    Weiß jemand rat, wie die Anwendungen von sich aus das Dial-Up-Fenster öffnen?

    Danke schon mal!!!
     
  2. mbroko

    mbroko Kbyte

    Verbindung mit dem Internet Explorer oder...\'.

    Gruß
    Matt
    [Diese Nachricht wurde von mbroko am 08.11.2001 | 08:40 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen