Dialer-Geier sitzen schon auf der "Bockwurst"

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von wolfgang.r, 3. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolfgang.r

    wolfgang.r Byte

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Beiträge:
    48
    Was ist das bloß für ein Rechtsstaat?!

    An dieser Stelle - unabhängig von der selbstverständlich illegalen "Bockwurst" - wird die Betrugsabsicht überdeutlich, denn: "Wer in der Absicht, sich ... einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, dass er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft." Im übrigen ist auch der Versuch des Betruges nach Abs. 2 strafbar.

    Auf der einen Seite z.B. aufwändige Kreditkartenverifizierung, auch wenns nur um Nackte, aber noch lang nicht um ****o geht, aber hier können Kinder und Jugendliche durch Tippen von "OK" hunderte von Euro´s loswerden.

    Ich weiß, ich weiß - alles Doofe. Aber ein 17-jähriger kann nichtmal ein primitives Zeitschriftenabo für 35 Euro Jahresgebür ohne Einwilligung der Eltern erstehen, aber auf www.Hausaufgaben.de 35 Euro für ein völlig nutzloses Referat ausgeben.

    Das einfachste wäre: Mehrwertdienste gleich welcher Art erst nach Registrierung und Bestätigung, dass man es mit einem geschäftsfähigen und voll verantwortlichen Partner zu tun hat.

    Aber hier steckt für alle so viel Geld drin, dass das Interesse nicht nur komplett fehlt, sondern Versuche, dagegen etwas zu unternehmen, glatt vereitelt werden. Meine Telefonate mit der RegTP jedenfalls brachten im tenor nur soetwas wie die Auskunft, dass man dagegen kaum effizient vorgehen könne.
     
  2. stella-k

    stella-k Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    291
    Nun, ich bezweifle, dass irgendjemand, der sich ein "Würstchen" runterladen möchte, das mit einem Modem macht.
    Die werden wohl alle DSL haben und in dem Fall nutzt der Dialer überhaupt nix...

    Übrigens 29,95 Pro Einwahl. Und man bekommt noch nichtmals Senf dabei.....
     
  3. SunTzi

    SunTzi Byte

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    9
    Tja, so ist es nun mal. Jetzt kostet virtuelle Bockwurst 30 Euro. Den Senf gebe ich hiermit gratis dazu :cool:
     
  4. WorkingPoet

    WorkingPoet Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2000
    Beiträge:
    136
    Meiner Meinung nach sitzen die Hauptverantwortlichen bei der Regierung, der Telekom und der sogenannten Regulierungsbehörde. Ich verstehe überhaupt nicht zu was man solche Einrichtungen und Nummern braucht die die Telekom vergibt. Unsere Regierung ist zwar schnell da mit Gestzen wenn einer mal ein Musikstück aus dem Internet läd (ohne das jetzt gut zu heisen) aber die eigene Telekom wird geschont. Was die Regulierungsbehörde so treibt wird mir vermutlich ein ewiges Rätsel beleiben, denn ausser dass hier viele ehemalige Telekom und Postmitarbeiter versteckt wurden hat sich mir bisher der Sinn dieser aufgeblähten Behörde noch nicht erschlosen.
    Wenn die Telekom keine solchen Nummern und Zugänge vegibt dann wäre das Problem am schnellsten gelöst, aber offensichtlich wird hier kräftig mitverdient.
     
  5. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    @wolfgang.r
    ++ Volle Zustimmung.
     
  6. wolfgang.r

    wolfgang.r Byte

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Beiträge:
    48
    Ich habe auf einer Seite ähnlich der www.hausaufgaben.de einen Tip gefunden, wie man die Vorteile dieser Mehrwertdienste auch per DSL nutzen kann: "Ruf´ die Nummer 0190 xxxxxxx an. Du wirst mit unserem Service verbunden, der dir den Zugangscode zu unserem Angebot mitteilt. Dieser ist dann so lange gültig, wie du den Hörer nicht auflegst."

    Das hab ich der RegTP mitgeteilt, mit den Fragen:
    Das Angebot auf der Seite ist laut AGB nur für Erwachsene; was soll dann die Duzerei?
    Ist dieser "Tip" nicht ganz offensichtlich nur dazu da, schnelle Kohle für Nonsens auch bei DSL-Anschlüssen einstreichen zu können?
    Was kann ich bzw. können Sie dagegen tun?

    Die Antwort: "Das ist alles ganz schön schwierig. So wie Sie rufen viele an........ Gibt´s eigentlich den Straftatbestand der beihilfe zum Betrug, z.B. durch Unterlassung?
     
  7. knop290

    knop290 Kbyte

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    236
    Ein absolut korrupter Drecksstaat !

    Mit diesen Hornochsen braucht man gar nicht zu diskutieren, das sind gutbezahlte Handlanger der T***.

    Diese Rufnummern werden im vollem Bewusstsein der Illegalität vergeben, ein paar HT Euros damit verdient und dann wieder vom Netz genommen. In Siegerpose strahlend wird dann von der Schliessung der Dialernummer verkündet: "Sehet, welch wunderbare Tat begangen wir haben, euch vor diesem Moloch zu schützen..." :bet:

    Mir wird jetzt schon schlecht.
     
  8. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hallo,

    laut Presse war die Domäne noch vor wenigen Tagen in der Hand von Betreibern einer Warezplattform und jetzt, oh Wunder, in der Hand eines Dialer Betreibers... Sollte diese URL nicht erst mal für Ermittlungszwecke beschlagnahmt sein?

    Das ist wieder das typische Bsp. wer oder was dieses Land regiert: Das Kapital!

    Uwe

    Wer etwas anderes als PDS oder NPD wählt, darf sich nicht beschweren, wenn er der Verelendung durch Hartz IV ausgesetzt ist!
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Eine URL ist wie eine Telefonnummer. Wat willze denn dadran beschlagnahmen? Nen Server kannste beschlagnahmen, Festplatten, ganze Rechner, aber eine URL? :aua:

    Und der Rest? Quadrataua...
     
  10. marleneD

    marleneD Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    8
    Dieser ganze Dialer-Müll gehört komplett verboten. Welche auch nur halbwegs legale Firma macht so was?

    Ja ich weis, man kann das schönreden, aber welcher normale Mensch zahlt 30 Teuro für ne Katze im Sack?

    Schaut euch mal die "Firmen" an, die da als Registratoren auftreten: das sind nur eine Hand voll.

    Es kann mir niemand weiss machen das auch nur hinter einem Dialer was ehrliches steckt. Selbst die Fa. Teles ist mit ihrer 0190-Treiber-Downloadaktion baden gegangen.

    Das ganze ist und bleibt BETRUG - nicht mehr und nicht weniger.
     
  11. Aquaba84

    Aquaba84 Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2001
    Beiträge:
    475
    doch dass *hätte* schon seinen sinn, nen server weiterhin laufen lassen mit ner indexseite und die ips der user mitloggen, und die refferer (seiten, von der der user kommt)

    somit *könnte* unsere liebe polizei rausfidnen, wer alles auf die seite geht und von welche seiten die leute kommen und würde somit sicher offtmals google finden, aber auch n paar andere wa*e* seiten oder foren... aber soweit denkt ja da niemand...

    und das meinte xp-fan sicher auch...
     
  12. jetta

    jetta Byte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    17
    ...na Prima, kann die RegTp ja demnächst wieder ein paar "Tausend" Dialer sperren und die Verantwortlichen können sich auf die Schulter klopfen wie toll Ihre Einrichtung ist... :jump:
     
  13. knop290

    knop290 Kbyte

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    236
    Das wollte ich damit in Posting #7 zum Ausdruck bringen...
    :D
     
  14. wolfgang.r

    wolfgang.r Byte

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Beiträge:
    48
    Das Ganze hat System.
    Während sich eiene Unzahl seriöser Unternehmen und User abmühen, endlich ein sicheres und von vielen akzeptiertes Bezahlsystem gerade für kleinere Beträge einzuführen, etablieren unsere Kommunikations-Monopolisten stillschweigend ein System, bei dem fast jedermann fast jedermanns Geld unter die Leute bringen kann: 0190-er Nummern, kostenpflichtige ankommende Handy-Telefonate, SMS-Abo´s trotz PrePaid usw usw. Sowohl öffentlich-rechtliches Fernsehen als auch Privatsender nerven mit 0137-xxxxx für hirnlose Abfragen, Meinungsbilder oder Quizzsendungen - alle wollen immer dreister unser Bestes...
    Da weiss man langsam nicht mehr, welche Nummern oder Dienste, die man ohnehin niemals haben wollte, man noch sperren soll.
    ICH WILL SELBST BESTIMMEN; WAS WER MIT MEINEM TELEFON MACHT!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen