1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DiamondBack Maus ruckelt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Morrison, 25. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Morrison

    Morrison Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Hi,
    in allen Spielen ruckelt meine Maus...
    Es ist nicht möglich eine klare saubere Sicht zu bekommen!
    Woran kann das liegen? Ist bei der Diamondback nur ein Treiber im Gerätemanager oder noch ein HID-Treiber??
    Es ist wirklich eine sehr "Eckige" Auflösung der Maus!
    Wie kontrollier ich das die 1600dpi hat??
    Helft mir!
     
  2. Corell

    Corell Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Ersteinmal, welchen Treiber hast du?
    Saug dir mal den neuesten von www.razerzone.com

    ich hab ebenfalls die Razer, aber kein ruckeln in den Spielen.
    Wie schauts mit deiner Systemkonfiguration aus?

    Achja, du kannst die 1600 dpi nicht kontrollieren. DIe hat die Maus immer.
     
  3. Thommey34

    Thommey34 Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    45
    also ich habe auch die Razor Diamondback und hab mir den neuesten Treiber gezogen.
    Bei dem Treiber kannst du zwischen 1600 dpi und 400 dpi umschalten, musst du mal gucken ...

    und wie definierst du "ruckeln der maus" ?

    also ich hab abgesehen von der Eingewöhnung bisher keine Probs mit der Maus
     
  4. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    was hast du denn überhaupt für eine unterlage?
     
  5. Corell

    Corell Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Kann man mit nem neuen Treiber die dpi doch umstellen? Dann entschuldige ich mich hiermit für meine falsche Aussage ^^

    Ist die Oberfläche, auf der die Maus ist,reflektierend? Damit haben optische Mäuse Probleme, und dann kommt es zu diesem besagten ruckeln.
    Am besten sollte die Oberfläche auch nicht einfarbig sein, damit haben auch einige Mäuse probleme, da sie ja alles optisch abtasten.
     
  6. Morrison

    Morrison Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Z.B. bei Area 51, wo ich die Waffe vor mir sehe, sobald die Maus sich ein bischen bewegt, ruckelt die Waffe wie verrückt.
    Bei gleichmässigem Umsehen hab ich den Eindruck als würde ich 2Bilder auf einmal sehen!
    Besondest auffällig sind die diagonalen Bewegungen.
    Man kann während der Bewegung echt nix erkennen...
    Gibt es vielleicht ´ne Art Puffer den man vergrössern kann?

    Meine Treiber Ver. sollte die neueste sein...V.5.09!

    Ich denke es ist auch nicht so sehr die Maus, sondern die Verarbeitung der Signale, wie Chipsatz oder Treiber oder XP!
    Der Intel Chipsatz den ich hab soll ugs haben, was von gehört?

    Mein Sys:
    P4 3,2GHz, MSI 915G, 1GBDDR2 533MHz, x800XT, XP Prof. SP2
     
  7. Corell

    Corell Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Sehr seltsam .. Probier doch mal ne andere Maus (von nem Kumpel oder so) anzuschließen,m und schau ob die das Problem auch hat. Wenn nicht sind wir uns erstmal SICHER, das es die Razer sein muss.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen