1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DIAS scannen - Probleme

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Dutzi, 19. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dutzi

    Dutzi Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    72
    Wer kann mir helfen bei der Auswahl eines DIA-Scanner. In erster Linie geht es mir darum, meine große DIA-Sammlung auf CD?s als Diaschau in SVCD zu brennen, damit man sie im TV ansehen kann, ohne das jeweils umständliche Aufbauen der Leinwand und des Projektors. Gelegentlicher Ausdruck höchstens auf 13 x 18 cm.
    Habe mich bei Google umgesehen. Da gibt es Diascanner in Preisklassen über 2000 Teuros. Auflösung 2600 dpi und höher.Gefunden habe ich aber auch den
    Microtek Filmscan 1800 Silver SE (SRD) 1800 dpi unter 300 Teuros
    http://www.microtek.de/
    Wer kennt dieses Gerät und hat welche Erfahrungen damit?
    Günstige Bezugsquellen?
    Sind für das Diascannnen überhaut so hohe Auflösungen nötig, Ein Bild als BMP soll ca. 20 MB groß werden. In jpg abspeichern?
    Für Berichte oder Tips zum Diascannen wäre ich dankbar
    Gruß
    Dutzi
     
  2. Dutzi

    Dutzi Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    72
    Danke für die Tips. Die getesteten sind mir zu teuer. Bei www.wfv.de gäbe es preisgünstigere, aber alle nicht für XP.
    Gruß Dutzi KS
     
  3. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Hallo!

    In einen der letzten Ausgaben der C\'t haben sie Filmscanner getestet. Aber diese Geräte beginnen erst ab einer Kategorie von 500 ?. Gehen Sie doch einmal auf www.wfv.de, dort finden Sie komplette Artikelbeschreibungen und äußerst günstige Preise. Meine persönliche Meinung: Für einfache Scans reicht der Mikrotek Filmscan vollkommen aus. Je größer das Bild desto höher muß die Auflösung sein, diese eingescannten Dias haben teilweise bis zu 30 Megabyte Dateigröße!! Wenn Sie Dias auf DIN A4 ausdrucken wollen kommen Sie um 2900 dpi nicht herum. Für Ihre Zwecke würde der Mikrotek völlig reichen.

    Gruß Cheetah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen