1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dickes Problem !!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Thrash, 20. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thrash

    Thrash Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    34
    hi ich hab ein problem mit meinem computer !!
    am besten fang ich ganz von forne an ...
    hmmm wie fing es denn ann ??
    aaahhhh ja mein dvd laufwerk hatte mal wieder probleme gemacht (das ist aber schon standart das es des öfteren keine cds mehr liest), dann hab ich neu gestartet und es dauerte unwahrscheinlich lange bis der an dem boot check oder wie man das nennt ;) vorbei kam, also hab ich ihn aus gemacht das dvd abgemacht so das es halt nicht mehr verbunden war, pc an in bios dvd laufwerk rausgenommen, und ab zu windows, kaum war ich in windows kam der nächste fehler, ich konnte battlefield 1942 nicht mehr starten, hab also die cd aus dem brenner genommen geschaut ob kratzer drauf sind, war aber inordnung, so nun wieder rein mit der cd und dann gings rund !!! windows blieb komplett hängen ca 30 sek. lang hab erst gedacht es wär wiedermal so ein üblicher absturtz aber NEIN !! war es nich er lief danach ganz normal weiter ... dachte ich zumindestens aber als ich auf den arbeitsplatzt ging war das spektakel groß !! der brenner war weg... eben war da noch ein brenner jetzt nicht mehr PotterXP super leistung dacht ich mir, hab also neugestartet und gehofft das es dadurch wieder an seinen alten platz zurückkehrt, aber zum neustart kam es erst garnicht !! ein toller bluescreen kommt wo dämlicher mist drauf steht der mir auch nicht mehr weiterhelfen kann. so weiter gehts .... neugestartet mit diskette gebootet format c: - festplatte leer, neugestartet von windows xp cd gebootet hat dann auch schön seine treiber im setup geladen und die installationsdateien kopiert dann den üblichen neustart damit er die instalation beginnen kann ... so sollte es planmäßig verlaufen ... aber was bringt er mit ... einen bluescreen !!! aber da steht diesmal nicht soviel wie sonst drin nur das ne datei die falsche gröse oder so hätte, dann nochmal formatiert wieder installiert... STOP ich kam ja garnicht zum installieren weil er mit vorher geschrieben hat das er den erweiterten speicher vom windows NT setup nicht laden kann, das mit dem windows nt hat mich verwundert weil ich eigentlich ne xp cd drin hatte aber die haben bestimmt nur ein altes prog. nicht weiter schlimm nächster neustart nächster versuch der gleiche fehler, aber ich blieb dran ;) neustart neuer versuch nun kam er sogar bis ins ... nein nicht ins sondern nur vor die stelle wo er anfängt die geräte treiber zu installieren und der fehler kam an dauernt, bis ich mal wieder mit einer startdiskette startete und fdsik machte, da sah ich das ich keine aktiven festplatten mehr hab... nunja dacht ich mir das soll nicht das problem sein also hab ich die festplatte low level formatiert dann in fdisk zugeordnet und formatiert aber die fehler sind deswegen immernochnicht behoben.

    also wenn mir jemand helfen will/kann geb ich nochmal den aktuellen status von meinem pc an :

    er nimmt bootfähige cd}s disketten und versucht sogar von der festplatte zu booten aber bei der festplatte kommen immer andere meldungen

    also xp bekomm ich soweit das er die setupdateien auf der festplatte hat. nein stop als ich mal nachgeschaut habe waren dochkeine dateien drauf vleicht hilft auch nur ein lowlvl format programm weiter das ich die festplatte nochmal richtig formatiere
    also es ist eine Seagate barracuda ATA IV
    model ST380021A

    wenn einer ein low level formatter hat dann brauch ich den unbedingt weil ich finde nur total veraltete

    also bitte helft mir !!! ich hab nun schon 2 tage mit der scheisse zu kämpfen
     
  2. Thrash

    Thrash Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    34
    aber manche werden sich jetzt sowieso an den kopf packen wenn sie lesen was ich fürn chasemod hab :)
    weil ich dachte mit der alufolie kommt es da auch nicht so drauf an,
    hab den pc in einem pappkarton innendrin mit holz :) verstärkt schlitze für die laufwerke und hinten für die karten, das netzteil geht nach oben ab, und von der seite hab ich einen streifen mit einem kreis in der mitte dahinter ist plexiglas wo man dann reingaffen kann, beim an und ausschalter hab ich mir nen hübsches mädel gesucht dann an die front gebabbt und die nippel ausgeschnitten und an und aus und reset als nippel gemacht, die ladelampe ist das linke auge und die power led ist das rechte auge sieht ganz lustig aus, aber hab ihn noch nicht komplett ich bin noch dran kühlung einzubauen momentan ist nur ein prozessor kühler drin und ein grafikkarten kühler und das ist zu wenig um ihn geschlossen laufen zu lassen und somit steht er als offen.

    kennt denn dann jemand vieleicht etwas anderes was spiegelt was man reinkleben kann...

    aber die meisten halten mich jetzt bestimmt sowieso für verrückt, ein computer im pappkarton ;)

    aber ich würd mich freuen wenn ihr alternativen kennt
     
  3. Thrash

    Thrash Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    34
    ja ok danke für die info mit der alufolie hab nicht genau drüber nachgedacht hatte halt die optik im fordergrund, und bei dem abklemmen vom dvd hab ich auch an die jumper gedacht ;)
    nur scheisse das ich vom brenner nicht booten kann hab ich schon oft probiert geht aber nicht. aber ich hab jetzt ne gute nachricht ich schreibe den text grade von meinem pc aus !!! also hab das problem behoben.

    ich hab über nacht die festplatte nochmal low level laufen lassen und dann habe ich von meinem bruder das cd laufwerk entwendet da kamen keine fehlermeldungen bei dem laden vom setup und auch mit dem hochfahren klapps jetzt also alles wunderbar ich will jetzt dann mal schauen ob der brenner und mein dvd wenigstens in windows wieder funzen.

    aber vielen dank an alle hier die sich bemüht haben mir zu helfen !!!
     
  4. doomsday

    doomsday Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    19
    Hallo !
    Hast du dich schon einmal gefragt warum man z.B. einen Grill mit Folie auskleidet ? Genau, damit die Wärmestrahlung reflektiert wird. Du wolltest also aus deinem Rechner einen Toaster machen damit sich deine elektronischen Bauteile so richtig kuschelig fühlen.Vielleicht hast du ja dabei auch gleich die seitlichen Lüftungsschlitze zugekleistert ? Soviel dazu. Du hast dein DVD-Laufwerk einfach abgeklemmt . Und der Brenner ?
    Hängt der am selben Controller? Vielleicht als Slave? Hast du daran gedacht,dass die Jumper neu gesetzt werden müssen ?Du kannst nicht einfach irgendeinen Stecker entfernen und dann (oh Wunder ) läuft es nicht mehr. Zu XP. Was ist denn das ? Vollversion oder Update ? Meines Wissens legt XP bei der Inst. eine Ramdisk an in die die Dateien geschrieben werden und danach wird bei der Inst. erst gefragt ob und wie die Festplatte partitioniert und formatiert werden soll.Du siehst, es wäre Unsinn die Dateien auf die Platte zu schreiben denn sie würden ja gleich wieder gelöscht werden. Also kannst du auch bei einem Start über Disk auf der Festplatte nichts finden weil da auch noch nichts ist.Hängt die Platte am Raid ? Dann mußt du zum entsprechenden Zeitpunkt erst die Software inst.
    Ich will es nicht zu lang werden lassen (s.Beschwerden ).
    Gruß
     
  5. Thrash

    Thrash Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    34
    also ich hab ne geforce 4 mx dran ram ist ja bereits bekannt 2x netzwerkkarten und sound nutze ich onboard, ach ja da ist noch ne usb karte drin weil mir die beiden usb plätze vom board durchgebrannt sind :)

    aber ich find es echt komisch das es aufeinmal kam es lief ca. 1 oder S jahr so, konnte auch immer ohne probleme formatieren und neuinstallieren, aber nun aufeinmal erst die eine festplatte weggehauen dann die andere, das find ich wirklich seltsam.

    aber nurmal so eine frage... macht es was aus wenn man den towerinnenraum mit alufolie tapeziert ???
     
  6. Psychogoovy

    Psychogoovy Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2001
    Beiträge:
    37
    es gab glaub ich noch keinen thread den ich geöffnet hab ohne was zu lesen weills mir einfach zuviel war ;) und wenn wenigstens die antworten kürzer wären .... :p
     
  7. McOber

    McOber Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    94
    für des Moboard http://k7s5a.de.cx
    ist die seite der beste anlaufpunkt ( bioseinstllungen ,treiber tuning usw...... )
    dann geh mal folgend vor lösch mit fdisk ALLE partionen auf der segate...
    dann reboot..............mit XP-Cd starten setup machen ( dort kannst dann auch eine partiton anlegen...... )
    ich hoffe so geht es ! ;)
    mfg McOber
     
  8. Thrash

    Thrash Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    34
    ok hab 2x 256ddr ram 1x amd xp1600+ und das elitegroup k7s5a

    ich tue grad nochmal die festplatte formatieren ( ich weis es soll der platte nicht grade gut tuen wenn man sie als low leveln tut :))
    aber das ist ne 80 GB festplatte und der hatte die beim letzten mal auf ne 10 gb festplatte runtergeschraubt. und dann frägt der mich noch ob ich die im lba modus formatieren will, sonst hatte ich immer nein weil ich mir nicht sicher bin was das ist jetzt hab ich einfach mal ja gemacht.

    und danke schonmal für die antworten,
    also zeusomator am ram liegt es denk ich mal nicht weil wenn da was kaputt ist dann piep es ja als soviel wie ich weis, und bei der festplatte da hast du richtig gelesen. der kopiert dann die setup dateien und dann startet er neu, bringt ne schöne fehlermeldung und wenn ich dann mit diskette hochfahre ist nix mehr davon zu sehen das was drauf ist, und das find ich merkwürdig deswegen versuch ich es mit low level.

    so necro die grundeinstellungen hatte ich auch noch geladen als alles mit den fehlern anfing hab ich vergessen in den text zu schreiben aber mit bios einstellungen da kenn ich mich nur mit dem nötigsten aus, da sollte ich vieleicht mal für die zukunft diese einstellung anmachen die du erwähnt hast
     
  9. necro

    necro Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    15
    Jauser gimme more input plz :-)
    Board= CPU= RAM= Bussystem=
    Versuch mal im Bios die Grundeinstellungen zu laden und dann das PNP OS = No setzen. Dann sollte es eigentlich kaum noch Probs mit unterschiedlichen HWFehlermeldungen geben, dann bekommst du meist nur noch eine, da das XP nicht bei jeden Start die IRQ}s würfelt.

    CU Ben
     
  10. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    noch ein paar infos zu deinen system wären nicht schlecht!!
    hast du schon mal den RAM getauscht?
    und wie ist das jetzt du konntest die setup dateien drauf kopieren aber also sie dann gesucht hast war nichts mehr oben?!!
    du könntest dir vielleicht mal von der seagate homepage SeaTools runterladen und deine Festplatte checken! außer du bist dir sicher dein hardware ist 100% funktabel!
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    lange antworten lassen sich manchmal nicht vermeiden.
    vor allem beim thema k7s5a wurde schon so viel geschrieben,daß ich mittlerweile einen vorgefertigten text nur noch in den thread kopieren muss.
    würden viele user auch mal die forumsuche benutzen, dann hätte man schon viel zeit gespart.
    wenn man dies, speziell in diesem fall nicht machen würde,dann ging eine endlose hin und her schreiberei los.
    so kann einfach alles in ruhe abgearbeitet werden, oder man sucht sich die punkte heraus, die noch relevant sind.
    mfg ossilotta
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Pflichtlektüre zum K7S5A ist die FAQ
    http://www.k7s5a.de.cx
    -------------------------------------------------------
    die faq solltest du dir auf jeden fall ausdrucken lassen. es sind
    ca. 50 din a 4 seiten. auf konzeptdruck geht es recht schnell.
    oben links auf der seite kannst du die einzelnen kapitel anwählen.
    diese enthalten zum teil mehr als 5 seiten.

    also es ist nichts zum online lesen. es sollte dein bibel text zu
    dem board sein. d.h. sauber in einen ordner heften und bei gebrauch
    zu rate ziehen.

    dies ist ein allgemein gehaltener text. du brauchst eigentlich
    nur die fragen beantworten, die noch offen stehen bzw. die fragen,
    die nach abarbeitung der FAQ noch unklar sind.

    seit wann tauchen die fehler auf ?

    welche bios version ist auf dem board ?

    wie sieht die weitere gesamte verbaute hardware aus ?
    grafik, sound, speicher etc.

    hast du IRQ konflikte ?

    ist das betriebssystem mit ACPI installiert oder ohne ?
    (funktion im bios unter power management)

    was leistet dein netzteil auf den folgenden leitungen:
    3.3 volt = ampere ?
    5 volt = ampere ?
    12 volt = ampere ?

    folgende werte sollte es aufweisen:
    3.3 volt = 20 ampere (mehr kann nicht schaden)
    5 volt = 30 oder 35 ampere
    12 volt = 15 oder 18 ampere

    die combinierte power sollte nicht unter 165 watt liegen, besser
    wären 180 watt oder mehr.

    wie sehen die temperaturen im bios aus ?
    cpu und system

    stimmen die FSB einstellungen ?

    welches betriebssystem hast du installiert ?

    was hast du für ein gehäuse und ist dieses ordentlich belüftet ?

    wie sehen die speichertimings im bios aus ?
    (siehe FAQ bios und speicher)

    das board ist wählerisch mit arbeitsspeicher.
    ob ddr-sdram oder sdram!
    bitte die FAQ zu rate ziehen, dort steht
    alles drin was den speicher betrifft!

    seit wann tritt der fehler auf und wurden änderungen an der
    hardware konfigurationvorgenommen ?
    wenn ja, dann bitte was wurde verändert !

    ist der SIS AGP treiber installiert ? derselbe ist
    unbedingt notwendig. von dem
    IDE treiber ist abzuraten, er verursacht
    oft konflikte (kann sein, muss aber nicht)

    auch ist darauf zu achten, das wenn man
    einen neuen agp treiber nimmt
    beispielsweise den 1.3 oder 1.14 bei der
    installation für win 98 den usb treiber
    unbedingt herauszunehmen.

    ansonsten keine treiber von der mainboard cd-rom
    installieren. ausser natürlich
    onboard sound, wenn er benötigt wird.

    der onboard sound macht oft probleme, ich
    empfehle den einbau einer einfachen
    128 pci soundkarte für 15-18 euro.

    alle geräte die nicht benötigt werden, sollten
    im bios deaktiviert werden. da wären
    zum beispiel com 1, com 2, midi port,
    game port und eventuell auch noch der parralel
    port.

    diese freiwerdenden IRQs können von steckkarten
    belegt werden. eine neuere bios version
    ist dafür allerdings voraussetzung.

    die geforce 4 mx serie mag das board auch nicht besonders. es können
    konflikte auftreten.

    nach installation des betriebssystems ist zuerst der sis AGP treiber zu
    installieren und dann der grafikkartentreiber.

    so ich hoffe, das war es.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen