Die eigene Homepage

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von goto2, 27. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Müssen Sie auf Ihrer privaten Homepage Ihre Adresse angeben? Sind Sie für Inhalte verantwortlich, auf die Sie per Link hinweisen? Hier lesen Sie, wie eine rechtssichere Homepage aussieht.
    ----------------

    Was man nicht alles muß,
    Rechte hat man keine?

    Die eigenen Telefon Nummer preis geben und vielleicht auch noch die Konto Nummer,
    damit sich Kriminelle frei und lustig bedienen können. Die eine Geheim telefon Nummer
    also öffentlich machen nur wegen der Hompage?
    Man wird dann durch s.g. Werbe Telefon anrufe täglich belästigt, kein wunder, das heute fast garkeiner mehr, eine eigene Hompage haben will, abgesehen davon, dass das arbeit macht, die einem keiner bezahlt,
    dazu dann nur Pflichten und das man täglich damit rechnen muß, Abgemanht zu werden durch Unserjöse Abzocker,
    obwohl man sich an die Reglen gehalten hat,
    (das hat und gibt es derzeit sehr oft),
    man hat dann selber erst mal viel Ärger und Anwaltskosten zu zahlen.
    Das alles als Privater Betreiber ohne das man ein Büro oder einen Komerzellen Vertrieb oder Nutzen davon hat, sondern nur Unkosten.

    Da kann ich nur sagen nein Danke, leiber keine HP und dafür auch kein Ärger !
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Woher hast Du denn diese "Weisheiten"?
     
  3. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Vielleicht eigene Erfahrungen gemacht?

    Ich kann mich an einen sehr alten Thread aus meiner "vor S-Mod-Zeit" hier erinnern da ging es um Rachebestellungen die von einem Menschen getätigt wurden der dem damaligen TO ans Bein pieseln wollte.

    Die Adresse hatte sich dieser damals von dessen HP besorgt.

    Es gibt genug Gründe warum jemand ein schlechtes Gefühl haben kann wenn er seine Adresse/Telefonnummer wegen der Impressumspflicht Online stellen muss ...

    Sich Feinde zu machen ist heute sowas von einfach ...
     
  4. Nemesis.so

    Nemesis.so ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1
  5. endanwender

    endanwender Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    24
    Hi, ich habe mir gerade den Artikel durchgelesen und ich muss sagen, ich bin von mal zu mal verwirrter. So konnte man in dem Artikel folgendes lesen:

    "Erscheinen auf der Homepage regelmäßig Beiträge ähnlich wie in einer Zeitung, muss für diese Inhalte ein Verantwortlicher mit Name und Adresse genannt werden."

    Was ist nun wieder damit gemeint. Was versteht man unter regelmäßige Beiträge. Eigentlich könnte man ja schon das Forum alleine dazu anprangern oder? Ich betreibe selbst eine Website, in der ich ab und an auch eine News schreibe. Sie kann dabei aus den verschiedensten Bereichen kommen, jedoch in den meisten Fällen aus dem Bereich Computer & Co. Da schreibt man dann auch mal, dass es z.B. Antivir 7 jetzt gibt oder sowas und gibt halt den direkten Link zur Website an. Ich denke in jeder kleinen Community existiert sowas, oder?

    Ich habe auch ein Impressum, in dem ich jedoch keine privaten Angaben reingesetzt habe. Alleine meine email-adresse, unter der nun ständig spam eintrudelt, reicht mir schon.

    MFG
    der Endanwender
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen