Die Inbox Datei vom Mailprogramm ist angeblich verseucht

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von urmel123, 19. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit meiner Inbox Datei von meinem Mailprogramm. Ich habe mir eine Probeversion von AntivirenKit 2004 geholt und habe mal mein Postfach durchsucht. Er meldet mir,
    dass die Datei vom Sven Wurm befallen ist. Er findet in der Inbox Datei, Nachrichten die eigentlich gar nicht mehr da drin sein können, weil ich sie im Mailprogramm gelöscht habe. Alle anderen Programme, wie z.B. Norton Antivirus 2004, RAV und Kaspersky listen diese Nachrichten, da sie eigentlich nicht mehr da sein können bei der Suche auch nicht auf. Gibt es eine Möglichkeit diese Inbox Datei direkt anzusprechen, um zu schauen, ob die
    Emails wirklich nicht mehr da sind?
    Ich benutze Netscape, bzw. Mozilla als Mailprogramm.

    MfG, Urmel
     
  2. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Danke für den Ratschlag!
    Bisher habe ich es immer so gemacht, dass ich alle neuen Mails in meinem Posteingang hatte. Dann habe ich die sauberen Emails in meinem aus Netscape Communicator 4 importierten Ordner verschoben.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Fein.
    Aber auch mit der zweiten Version hättest du keine Mails verloren.
    Lege dir doch einfach Unterordner in der INBOX an (oder auch in den Local Folders) mit Bezeichnungen deiner Wahl, z.B. Privat, Firma, Bestellungen, Registrierungen usw... und richte dir für INBOX Filter ein, die nach Betreff, Absender oder Adresse (falls du mehrere Accounts für verschiedene Zwecke hast) automatisch die eintreffenden Mails sofort in die passenden Unterordner verschieben.
    So bleibt nur das in der INBOX, was sich nicht zuordnen lässt.
     
  4. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Hallo Steele!

    Vielen Dank für deine Hilfe! :bet:
    Da ich ja meine Mails behalten wollte, habe ich zum ersten Ratschlag gegriffen.
    Es hat alle bestens geklappt und ich kann jetzt wieder etwas ruhiger schlafen ;)
    Zudem ist der Speichervebrauch der Datei auf ein fünftel vom vorherigen Platzbedarf runter gegangen.
    Also nochmals vielen Dank! :)
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Deaktiviere den Hintergrundwächter, starte dein Mozilla/Netscape-Mail. Sollten noch wichtige Mails in der INBOX sein, verschiebe die woanders hin.
    Nach dieser Aktion, wenn also keine Mails mehr in der INBOX angezeigt werden, kannst du zweierlei tun:
    1. Rechtsklick auf die INBOX, "Diesen Ordner komprimieren"
    ...womit das Problem der tatsächlich noch existenten, aber nicht sichtbaren Wurmmails erledigt sein sollte, ODER
    2. Browser/Mail komplett beenden, im Profilordner oder dort, wo du deinen Mailordner hast, die Dateien INBOX (ohne Endung) und INBOX.MSF löschen und gleich eine neue INBOX (ohne Endung) neu anlegen (Die MSF-Datei wird beim nächsten Browserstart automatisch angelegt).
    Auch diese Methode behebt das Problem.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen