...die IRQ-Krise (mal wieder)

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Ometiklan, 9. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ometiklan

    Ometiklan ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    die IRQ-Krise kriege ich auch bald mal wieder - die kommt bei jeder Win98-Installation so sicher wie das Amen in der Kirche
    Neues MB eingebaut , prompt tummeln sich fast alle Komponenten auf nur 2 IRQs, IRQ 10 und 11 sind mit 5 bzw. 6 Geräten belegt, IRQ 7 und 9 werden hingegen gar nicht benutzt. U.a. belegen Grafik- und Soundkarte den selben IRQ, das kann doch nicht gutgehen... Das MB (Gigabyte 7DXR) besitzt noch einen USB-2 Controller, den ich aber nicht einsetzen kann, denn der drängt sich dann auch auf 10 oder 11 und Win stürzt ab - dabei wäre noch so viel frei...aaarghh

    Und das schlimmste ist: man kann es nicht ändern! Ich gehe in den abgesicherten Modus, doch in kann von _keinem_ Gerät die Resourcen ändern ("Diese Resourceneinstellung kann nicht geändert werden"). Das habe ich ja noch nie erlebt, das kann doch nicht wahr sein - wie ist so was möglich?
    Im BIOS alles ausprobiert, IRQs manuell zugewiesen, doch Windows verteilt die IRQs munter weiter völlig willkürlich.
    Wenn ich IRQs reserviere, startet Win98 überhaupt nicht mehr.

    Kann mir da jemand helfen?

    By the way: Kann es eigentlich negative Auswirkungen auf die Systemperformance/Stabilität geben, wenn zu viele Ressourcen den gleichen IRQ belegen???

    thanx
    Ometiklan
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du schon mal versucht, die IRQ}s über das BIOS festzulegen und außerdem ACPI deaktiviert + PnP OS auf NO. Ansonsten schau auch mal hier : http://www.teccentral.de/guides/sonstige/interrupt_guide/
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen