1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Die Sache mit dem IDE-Kabel

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mj1985, 4. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mj1985

    mj1985 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    250
    hallo,
    ich habe mir vor kurzem eine 2. platte bestellt und habe festgestellt das das IDE-kabel, also der anschluss, gar nicht bis zur zweiten platte reichen würde. kann ich das zweite IDE-kabel einfach umstecken? also ich "zeichne" das mal auf:

    dvd-brenner - ide 1
    dvd-rom - ide 2
    platte 1 - ide 2
    platte 2 *neu - ide 1 (so würde es theoretisch aussehen)

    kann ich das einfach zu umstecken?
    dvd-brenner - ide 2
    dvd-rom - ide 1
    platte 1 - ide 2
    platte 2 *neu - ide 1 ?

    oder muss ich da erst noch die jumper beachten?

    mfg mj1985
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Du musst auf jeden Fall die Jumper beachten, und auch die Boot-Einstellungen im BIOS. Die Laufwerke am IDE-Kabel-Ende werden in der Regel auf Master gesetzt, die Laufwerke am Zwischenstecker auf Slave. Hast du die Möglichkeit, deine alte Festplatte mit dem Betriebssystem am IDE1-Kabel als Master zu setzen und die zweite Platte daran dann als Slave? Und Brenner plus CD-ROM am IDE-2 Kabel als Master bzw. Slave? Das würde die geringsten Probleme verursachen.
    Gruß Eljot
     
  3. mj1985

    mj1985 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    250
    hab gehört das das net so gut ist, wegen on fly brennen :)
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Ist aber egal wenn du die Platten richtig jumperst und nicht Cable select verwendest.
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Würde es so machen:
    Neue HD -> IDE1, Master
    Alte HD -> IDE1, Slave
    DVD-Brenner -> IDE2, Master
    DVD-ROM -> IDE2, Slave

    ...so ists am einfachsten, wie Eljot schon sagte! ;) War mal ein Problem für on the fly Kopien, stimmt! Aber mal davon abgesehen dass dir kaum eine andere Möglichkeit bleibt (weil die Kabel nicht länger sind), das klappt völlig problemlos! Ich brenne zb. mit dieser Config. 12x on fly! :)
     
  6. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Ob da etwas von 45 cm / 60 cm ETC. fällt?
     
  7. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Sofern du die alte Platte als Slave jumperst/steckst und im BIOS die Bootreihenfolge nicht auf die alte Platte schwenkst, wird dir der PC beim Neustart einige unangenehme Meldungen präsentieren. Oder du installierst gleich neu dein Windows auf die neue Platte.
    Gruß Eljot
     
  8. mj1985

    mj1985 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    250
    also ich habs jetzt so gemacht das die alte platte auf master bleibt. wollte mal fragen ob es auch längere ide-kabel gibt? wie ich das jetzt habe, ist das auf den letztens millimeter gemessen
     
  9. Johnsinclair

    Johnsinclair Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    Es gibt auch längere Kabel, die werden z.b in einem Big Tower benötigt, da die Laufwerke da automatisch höher sitzen als bei anderen Gehäusen.
     
  10. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Was benötigt wird und was der Norm entspricht, sind häufig 2 verschiedene Paar Schuhe... zB. 80-adrige bis 45 cm.

    "Automatisch" sitzt nirgendwo was. - Optische Geräte können mit 40-adrigen Kabeln betrieben werden (ATA-33), die dürfen länger sein, deshalb verbaut man sie im Tower *oben*. - Folgerung: Platten *in der Nähe* des Controllers.

    -Ace-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen