Die zuletzt geöffneten Dokumente fehlen in Word 2003

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von petermann6, 18. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. petermann6

    petermann6 ROM

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1
    In meinem Office-Programm Word 2003 erscheinen im Menü Datei nicht mehr die zuletzt geöffneten Dokumente. Unter Extras, Optionen, Allgemein ist die Option 'Liste der zuletzt geöffneter Dateien' nicht aktivierbar.
    Das gilt auch für andere Office-Programme wie Excell und Access.
    Dafür gibt es bei Word im Menü Datei den Befehl 'Texterfassen (OmniPage Pro 12.0)' und 'Texteinstellung übernehmen (OmniPage ...)', obwohl OmniPage längst gelöscht ist.
    Löschen von Office, bearbeiten der Registry mit "Registry Defrag" und Neuinstallation bringt keine Änderung.
    Was ist da passiert? Und wer kann mir helfen?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    schaue dir einmal der Schlüssel in der Registry an...

    Schlüssel "Data"

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Word\Data

    Dieser Schlüssel enthält binäre Informationen für die Listen der zuletzt verwendeten Elemente, darunter die Liste der zuletzt verwendeten Dateien und Adressbücher. Er enthält außerdem die Einstellungen für die Verfolgung von Änderungen und das Bearbeiten.

    Ausführliche Anleitung zur Reparatur von Word unter:

    SO WIRD'S GEMACHT: Zurücksetzen von Benutzeroptionen und Registrierungseinstellungen in Word 2003

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;822005

    Suche einmal die "normal.dot" und benenne sie um in "normal.dot.bak"... schaue ob das etwas bringt. Die normal.dot wird bei einer Neuinstallation nicht überschrieben bzw. deren Einstellunen werden übernommen.

    Wolfgang77
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen