Diektverbindung WIN2000><WINNT

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von malfa, 18. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. malfa

    malfa Byte

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    9
    Wie stelle ich zur Datenübermittlung eine PC-Direktverbindung zwischen einem WIN2000 PC und einem WIN-NT Notebook her?
    Die 2000 HELP-DAtei gibt Auskunft, in der NT HELP-Datei ist nichts zu finden!
    __________________________

    Beide Computer sind mit ISDN Karten ausgerüstet.
    Gibt es eine "Nulltelefonkostenlösung" (z.B. ein Tool) innerhalb der NTBA Möglichkeiten? (Nicht gemeint ist z.B. via Fritz!-Data A+B Kanal zu nutzen. Ist für die zu übertragene Datenmenge zu langsam und zu teuer!)
    __________________________

    Gibt es ein Shareware oder Freeware Fernwartungsprogram das die o.a. Aufgabe erfüllt?
    Eine Verbindung mittels PcAnywhere scheitert an WIN-NT.
    __________________________

    Vielen Dank
     
  2. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    habe nicht nachgedacht, pca und NT mit direktverbindung, läuft natürlich nicht bei mir, sondern nur über Netzwerk / ISDN.
    Habe gedacht bei dir gibt es generell Probleme mit PCA.

    innerhalb eines NTBAs kann man nicht telefonieren !
    Nur mit einer Telefonanlage oder ünber Amt.
     
  3. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    ?
    ich wollte hier niemanden Provozieren !
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Nur gut das Klaus sich nicht provozieren läßt:-(
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 20.05.2002 | 17:59 geändert.]
     
  5. malfa

    malfa Byte

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    9
    Vielen Dank.
    Mit dem Windows Commander ist die Übertragunsgeschwindigkeit zwar nicht der Renner, aber immerhin klappt es.

    Hier ein Auszug aus der PcAnywhere Hilfsdatei.

    Zitat Anfang:

    pcAnywhere unterstützt folgende Verbindungsgeräte:

    Ein Modem, wenn der andere PC ebenfalls über ein Modem verfügt.
    Eine Direktverbindung über ein Nullmodemkabel, das entweder an den seriellen oder parallelen Anschluß der beiden PCs angeschlossen ist.
    Ein Netzwerk, wenn beide PCs an ein Netzwerk angeschlossen sind.

    Verbindungen über den Parallelanschluß werden in Windows NT nicht unterstützt.

    Zitat Ende.

    Wenn es also an mir liegt, dann ist mein Name PcAnywhere 9.0.

    Und eine Verbindung über ein COM Kabel kannst Du ja mal ausprobieren.

    Zur Nulltelefonkostenlösung:

    Wenn ich innerhalb der NTBA angeschlossem Nummern und Geräte ohne Kosten telefonieren kann (z.B. die Endnummer 1 wählt Gerät mit Endnummer 2) dann ist wohl eher logisch anzunehmen, dass dieses auch für Datenübertragung machbar ist.
     
  6. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    &gt;PC-Direktverbindung
    mit Laplinkkabel und dem Windows Commander (gibt es im internet)

    &gt;Nulltelefonkostenlösung
    total quatsch geht nicht!
    nur über Telefonanlage !

    &gt;PcAnywhere scheitert an WIN-NT

    wohl eher an dir, bei mir läuft das auf zig Rechnern in unterschiedlichen Versionen.

    chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen