1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Dienste statt Autostart

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von G-Z, 9. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. G-Z

    G-Z Kbyte

    Hallo

    Ich hab mal wo gelesen (und weiss nicht mehr wo es war und ob es tatsächlich so war wie ich in erinnerung habe und mit google hab ich nach langem Suchen auch nichts dazu gefunden) dass man Programm wie Virenscanner und Firewall auch als Dienst oder ähnliches starten kann und somit dieses im Nachhinein Starten des Autostarts umgeht, durchdas man nach der Anmeldung seinen PC eine Zeit lang nicht benutzen kann. Also anders gesagt den Autostart umgeht und die Programme schon früher mal startet. Dienste als Autostart Ersatz so zu sagen.

    Stimmt dass, wenn ja wie kann man dass machen oder gibt es da andere Möglichkeiten um ähnliches zu erreichen?

    Ich weiss dass die Frage etwas wage gestellt ist, wäre aber trotzdem nett wenn ihr zufällig was darüber wüsstet wenn ihr es hier reinposten könntet. Danke schon voraus für eure Bemühungen.

    Mit freundlichen Grüssen

    G-Z
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    *Hier hier* ich weiss was... http://www.pcwelt.de/forum/thread159262.html-> Programme starten

    HTH -Ace- :D
     
  3. G-Z

    G-Z Kbyte

    Danke für deine rasche Antwort.
    Doch habe ich da eher an ein Tool gedacht. Der dort vorgeschlagene Weg erscheint mir ein wenig gar kompliziert.
    Und schlussendlich bleibt noch die Frage ob dies überhaupt was bringt.

    Danke

    MFG

    G-Z
     
  4. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  5. G-Z

    G-Z Kbyte

    So nachdem ich mal meine Google Suchbegriffe ein wenig weniger Preziss formuliert habe bin auf dieses Programm gestossen:
    AllaDien
    Mit dem ist es möglich ein Programm als Dienst zu starten.

    Komisch ist nur das mein AVG Virenscanner und meine Sygate Firewall so oder so schon als Dienst bestehen und auch das Security Center von XP bestätigt eine Aktive Sygate Firewall und ein Aktiver Virenscanner, obwohl ich beides aus dem Autostart Ordner gelöscht habe. Mein PC startet allerdings nicht viel schneller auf. Ich hoffe das beides noch aktiv ist.
     
  6. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Hallo,

    es ist egal, ob Du ein Programm als Dienst startest oder die exe im Autostart. Die Zeit die es zum starten braucht, braucht es so und so auch. Der Vorteil als Dienst ist, es funktioniert schon vor der Benutzeranmeldung. Das ist bei Firewall und Virenschutz wichtig, beim Zeichenprogramm halt sinnlos.

    Uwe
     
  7. G-Z

    G-Z Kbyte

    Ja bei mir handelt es ich ja auch um einen Virenscanner und eine Firewall. Doch die waren vorher schon bei den Diensten eingetragen und auch im Autostart Ordner. Dort habe ich sie nun gelöscht und sie nun nur noch in den Diensten.
    Danke für alle Antworten in diesem Thread.
     
  8. seaeagle

    seaeagle ROM

    ... Autostart oder Dienste .... Dienste lassen sich einfach besser steuern, ob sie gestartet werden sollen oder nicht. Bei Autostart gibt es verschiedene Stellen, wo Windows Programme einträgt, die automatisch gestartet werden sollen... Um da Kontrolle drüber zu haben muss man schon solche Werkzeueg wie z.B. den Autostart-Manager Autostart-Manager

    Also auch wenn die Startzeit genauso lange dauert, so ist die Dienste Lösung auf jeden Fall eleganter....

    :jump:
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    @G-Z

    So funktioniert das aber nicht.Komplexe Programme wie z.B. AV-Programme bestehen aus mehreren Prozessen, die z.T. als Dienst und z.T. über den Autostart gestartet werden.Wenn du die Autostart-Komponenten deaktivierst, verlierst du eventuell wichtige Funktionen. Bei Firewall und AVPs sollte man diesbezüglich lieber nicht rumbasteln und die Startkonfiguration verschlimmbessern.
     
  10. G-Z

    G-Z Kbyte

    Das Problem ist jetzt einfach das unten beim Autostart Ordner die Firewall und der Antiviren Scanner nicht mehr angezeigt werden was für die Bedienung ein ziemlicher Nachteil ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen