Digitale TV Karte ( DVB-C )

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von noname2005, 10. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. noname2005

    noname2005 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    57
    Ich habe mich in den letzten paar tagen mit DVB-c am Computer also TV-Karte beschäftigt.
    Nun habe ich herauasgefunden, das es eigentlich keine Karte, ohne größere Macken gibt?
    Nun die Frage:
    Gibt es vielleicht doch eine Gute?
    Ab wann wird es endlich bessere geben, seit januar werden ja auch private stück für stück digital eingespeißt!

    Gruß Noname2005

    PS: Ich möchte auf jeden Fall eine Digitale, lass mich nicht umstimmen auf ne analoge
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...mit welchen hast du dich denn bisher beschäftigt?
    Was soll sie denn können?
    Schon mal über eine dbox2 mit Neutrino nachgedacht? Die funktionieren nämlich ;)
     
  3. noname2005

    noname2005 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    57
    dbox2? soll ich die dann in den computer einbauen?? oder wie??
    *GGG*
    Ich habe mich mit folgenden beschäftigt:
    KNC ONE TV-Station DVB-c (Plus)
    TechniSat CableStar 2 TV
    mehr gibt es wohl gerade nicht
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...Hauppauge hat auch welche...
     
  5. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    von technisat rate ich ab. habe nur probleme mit dem B2B decoder gehabt. Pinnacle hat auch Macken, obwohl meine PCTV Sat gut funktioniert. Haupauge ist kostspieliger, soll aber gut sein und ist zudem der einzige mir bekannte tvkartenhersteller mit 64 bit-treiberunterstützung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen