1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Digitale Videobearbeitung

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von gunny, 17. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gunny

    gunny ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    plane z.Z. einiges in dieser Richtung (PC als Recorder, Videokassetten auf PC überspielen, eigene Videofilme auf CD brennen)
    bin mir aber noch nicht sicher, welche technische Ausstattung
    tatsächlich am effektivsten ist.

    Nach meinem bisherigen Erkenntnisstand gibt es zwei Trends.

    1.
    Man behält die bisherige Grafikarte, baut eine zusätzliche TV-Karte mit FireWire-Schnittstelle ein und rüstet mit einem Prozessor so ab 1500 Mhz auf, der dann die MPEG2-Encodierung übernimmt.

    2.
    Man baut eine neue Grafikarte ein, die selbst die Encodierung durchführt, z.B. ATI All-In-Wonder 8500.
    Dann entfällt der Kauf der TV-Karte und einer größeren CPU.

    Soweit die Theorie. Wer hat Erfahrungen und kann mir bei der Entscheidungsfindung helfen.
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Ich selber benutze das Forum auf www.doom9.net , ist aber in Englisch . Ein gutes deutsches Video-Forum findet man z.B. auf
    http://www.dvdboard.de/forum/forumdisplay.php?s=d9419d50e8bf760b72615e8574cb97fa&forumid=91
    Es gibt aber noch dutzende weiter die ich nicht kenne . Ich bin einigen wenigen Foren treu :-)

    MfG Florian
     
  3. gunny

    gunny ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo Florian,

    schönen Dank für deine Ausführungen. Wieder ein Mosaikstein zum kompletten Bild.

    Welches oder welche Foren könntest du mir denn speziell empfehlen?

    Gruß Gunny
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Das Themenfeld dazu ist riesig deshalb nur ein kleiner Auszug :

    Firewire braucht man nur wenn man Mit DIGITALEN Camcordern oder Profi-Photokameras arbeitet (mal abgesehen von Firewire-Festplatten aber das gehört nicht ganz zur Videobearbeitung) .

    Im Normalfall (um "reinzuschnuppern") reicht eine TV-Karte (recht gute ab ca. 80? , stereo , z.B. Hauppauge) . Mit einem Prozessor ab ca. P4 1.6Ghz bzw. AMD XP1600+ kann man dann direkt in DivX mit voller Auflösung und hoher Quali aufnehmen . Darunter muß man entweder Auflösung oder Qualität reduzieren (oder sogar beides) .

    Aufnehmen in Mpeg2 gibt es zwar aber es gibt keine kostenlosen Tools oder Codecs die mir bekannt sind . Man muß also dafür blechen . Bei einigen Karten liegen allerdings solche Tools bei , einfach mal den Händler fragen !

    Die Ati AIW 8500 ist zwar eine klasse Karte von der Ausstattung her , hat aber ihren Preis . Wenn man noch nicht weiß ob mans wirklich ernsthaft machen will ...... Ausserdem ist man mit einer Extra-Karte flexibler in der Graka-Wahl .

    Da ich (nur als Beispiel) meine Videos auch noch mit Titeln versehen und sie leicht schneide (einfache Blenden usw.) muß ich das Material eh nochmal neu Codieren , dann halt gleich in Mpeg2 (Tmpeg , der kann halt nicht in Echtzeit aufnehmen) und Fertig ist die SVCD für meinen Cyberhome .

    Am besten du suchst dir ein Video-Forum , da bist du sicher besser aufgehoben , hab ich auch so gemacht .

    MfG Florian
     
  5. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Über die Festplattengröße solltest Du dir ebenfalls Gedanken machen.

    Und weiters wäre der Arbeitsspeicher bei Video-Schnitt nicht uninteressant.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen