Digitalkamera-Angebote bei Saturn im PC-WELT-Test

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von schmidt1937, 8. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmidt1937

    schmidt1937 ROM

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    1
    "Geiz ist Geil" was ist damit gemeint?
    Einen höheren Preis zu erzielen als der Wettbewerb am gleichen Platz - Motto das merkt ja keiner - das Gefühl hatte ich heute, als ich die Werbebeilage mit der eines bekannten Fotofachgeschäfts, die auch heute erschien, verglich.
    Einige Artikel bei Saturn waren teurer, - Preisabweichungen bis zu plus ? 100,00.
    Aus eigener Erfahrung nicht das erste mal!
    Ist dass nicht Geil?
    Heinz (w.h.schmidt@t-online.de)


     
  2. fifa2k2

    fifa2k2 Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    37
    Tja. Eine gutes Marketing macht sehr viel aus. Denn anders ist nicht zu erklären, weshalb immer noch viele bei Saturn kaufen. Denn Saturn ist sehr oft teurer als andere vergleichbare Läden. Klar Ausnahmen gibt es immer wieder. Bleibt einfach zu hoffen, dass mehr Leute dieser Kette den Rücken kehren.
     
  3. fawny

    fawny Guest

    Preisvergleich wichtig

    Schnäppchen, die keine sind, lauern in Deutschland an vielen Orten. Selbst die Lebensmittel-Discounter wie Aldi, Lidl und Co., die oft mit günstigen Computern oder Laptops werben, sind nicht immer zu empfehlen. "Stiftung Warentest" hat dies kürzlich getestet - mit dem Ergebnis: Keines der sechs getesteten Geräte kann als Schnäppchen bezeichnet werden.

    Steigender Beliebtheit erfreut sich auch die Schnäppchensuche im Internet. Das Beispiel e-bay zeigt jedoch, dass auch hier Gefahren lauern. Einige Produkte sind durch die Auktionen teurer als im normalen Handel und mittlerweile haben auch Betrüger, die keine oder nur beschädigte Ware liefern, die Online-Auktionsbörse für sich entdeckt. Betrüger können Ihnen auch beim Kauf eines Autos im Internet begegnen. Manches Schnäppchen verliert schnell an Wert, weil es gestohlen ist. Wer nicht aufpasst, steht hinterher ohne Geld und ohne Auto da.

    Fazit: Wirkliche Schnäppchen macht nur der, der Preise vergleicht, ausreichende Gespräche führt und auch den Gang zum Fachmarkt nicht scheut.

    http://www.ard.de/ratgeber/_beitrag/1193/index.phtml
     
  4. vg

    vg Byte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    53
    Dass die Großdiscounter nicht immer die Billigsten sind, ist klar, manches ist schlicht unverschämt (z.B. die Preise für viele AV oder PC-Kabel). Eine beliebige Preisvergleichsmaschine anzuwerfen und dann festzustellen, dass S. und M.M. mal wieder völlig überteuert sind, ist aber doch arg einfach. Gerade die Versandhändler, die bei Technikartikeln dort ganz oben stehen, fallen häufig durch extrem schlechten Service auf - ich will ja keine Namen nennen, aber der Versender "Gedankenfabrik" (oder so ähnlich) fällt mir da spontan ein. Bei Versandkosten wird ordentlich abgezockt, Pakete auch schon mal künstlich aufgeteilt, wenn es dann an die Gewährleistung oder Rücknahme geht, werden alle Register gegen den Kunden gezogen.
    Ich hatte bei Bestellungen im Versandhandel letztens eine "Fehlerquote" (Falschlieferungen, Defekte, sonstiger Ärger) von annähernd 50 %, da hätte ich unter dem Strich letztlich auch vor Ort kaufen können, das wäre mich nicht teurer und weniger zeitraubend gekommen.
     
  5. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    aber manchmal haben
    die auch ganz gute Sachen,

    ich hatte vor einem Jahr
    dort mal einen Medion PC gekauft,
    dieser mit Intel 2.8 HT, 800 FSB ,
    Chips i865 PE = was man bei Medion PCs selten findet, 160 GB 7200 upm, NV 5600 XT 128,
    DVD- Brenner, Wlan, TVkarte,V92 Modem
    7 in 1 Karten Leser,
    auch das verbaute Bios war etwas anders,
    als wie man es von den meisten Komplett PCs so kennt, das Biso war kaum kasstriet und lies auch Tuning des Rams zu usw..

    für 898 ? letztes Jahr im August 2003.

    Das war wirklich ein sehr gutes Schnäppchen, aber nach 3 Wochen waren diese
    PCs dann alle ausverkauft.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen