Digitalkamera-Hersteller von Linsenknappheit bedroht

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Darklord, 6. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nameless23

    Nameless23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    153
    Hat Zeiss noch nicht nach Asien ausgelagert?
     
  2. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Erst wird der Speicher knapp und dadurch teuerer, nun wird so der Preis der Digi-Cams steigen.
    Hoffentlich schlägt das nicht auf die Objektivpreise für Spiegelreflexkameras (Ananlog und Digital) durch...
     
  3. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Wenn Sie dann dafür auf hochwertigere Linsen umsteigen "müssen" - können sie von mir aus gerne eine Preiserhöhung machen.
    Schliesslich ist die Linse das wichtigste - auch bei den Digi-Cams. Das vergessen die meisten MP-geieln Digiknipser.
    Da investiere ich lieber ein paar Euros mehr in eine Cam die zwar nen Megapixel weniger hat, aber dafür einen hochwertigere Linse.
    Das lohnt sich auf Dauer immer.
    :cool:
     
  4. Huko2

    Huko2 Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Die Optik für Wechselobjektive ist doch eine ganz andere Liga.
    Hier geht es um Spritzguss-Linsen aus Glas und Plastik. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwelche Auswirkungen auf "richtige" Optik hat.

    Gruß, Huko.
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hängt das nicht auch irgendwie mit dem Durchmesser von den Dingern zusammen? Könnte mir vorstellen, daß die fummeligen Digi-Linsen da ganz anders gefertigt werden als die schweren Wechselobjektive von richtigen Fotoapparaten.

    MfG Raberti
     
  6. CaptainBenSisko

    CaptainBenSisko Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Erinnert mich irgendwie an die Lieferprobleme bei den TFT-Displays vor nem halben Jahr... :bse:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen