1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dimm - Oldtimer-RAM

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von oma-chiemsee, 28. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oma-chiemsee

    oma-chiemsee ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    Mein alter DELL-PC 133 hat nur 16 MB Arbeitsspeicher. Zum Aufrüsten benötige ich lt. Dell 2 x 32 MB SDRAM DIMM 66 mhz.
    Wo könnte ich solche Oldtimer noch bekommen, lohnt es sich überhaupt und könnte ich auch evtl. 100-PC-Ram nehmen. Was muß ich dabei beachten?
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Info :
    SDRAM ist immer 3.3V(nicht DDR)
    Es gibt aber EDO-DIMMs die 5V benötigen
     
  3. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    s noch welche, zwar nicht billig, aber wenn man\'s braucht. Mit wechsel auf PC100 wäre ich vorsichtig, da alte Bausteine noch mit 5V, die neueren aber nur mit 3,3V angesteuert werden. gruß Martin
     
  4. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    So weit ich weiß geht ein höher getakteter Ram auch wird hald nich voll aus genutzt.
    Z.B.100Mhz-wird nur mit 66Mhz genutzt.
    Bin mir aber nich sicher :-)
    Mfg
    Jonny
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bist Du sicher, dass Du SDRAM verbauen kannst. Wenn Du 2 Module verbuaen musst, handelt es sich bestimmt um EDO-RAM (PS/2-Speicher-Sockel). Sowas kostet im Laden ein Vermögen. Kann man allerdings für ca. 25 ? (2x32MB EDO) bei Ebay ersteigern. Falls Du die genaue Bezeichnung für Dein PC hast, kann bestimmt mehr über das Board und den verbauten Speicher rausbekommen.
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen