1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Direct3D geht nicht.

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Assilette, 31. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Assilette

    Assilette ROM

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Hab mir ne MSI Geforce4 4200 TD mit 128ddr gekauft. Mein betriebssystem ist Win2000 server. Habe treiber installiert und kann zb counterstrike nur auf openGL spielen. UT2003 läuft garnicht und im directX diag kann ich auch mein direct 3D boost net aktiviren. Hab directx9 rufgeschmissen aber geht immernoch nichts. Kann es am meinem Betriebssystem liegen oder eher an der hardware?
    Es kommt manchmal blue screen mit dem fehler "kmode exception not handled" nv4_dsp.dll
    Ach ja habe 1700 athlon xp und 256 drrram. Dürfte ja eigentlich nix ruckeln...
    Naja hoffe ihr wisst was!
     
  2. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Auf dem Netzteil ist normalerweise ein Aufkleber auf dem das steht. Mußt evtl. den Rechner aufmachen.

    Und schon mal wegen einem Update des Systems Management Servers, wie er auf der Microsoft-Seite vorgeschlagen wird, nachgedacht? Die Version, die du jetzt hast, kannst du anhand dieser Seite sehen:
    http://www.microsoft.com/smserver/downloads/20/servicepacks/versions.asp

    Mfg Manni
     
  3. Assilette

    Assilette ROM

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Hmm kenn mich net aus mim netzteil also hinten drauf steht 230v 3a 50/60Hz.
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Bei Microsoft gibts einen Tipp dazu, aber dort war das Problem mit einer ATI-Karte. Schau aber trotzdem mal:
    http://support.microsoft.com/support/kb/articles/Q264/6/27.ASP

    Ansonsten würde ich dir zu den neuesten Treibern (Grafikkarte, Chipsatz, ...) und Patches für dein System raten.
    Auch sollten so wenig Programme im Hintergrund laufen wie nötig, um Probleme mit diesen auszuschließen.

    Mit der alten Grafikkarte gab es keine Probleme?
    Das Netzteil bietet auch genügend Leistung? Sollte mindestens 20 A auf der 3,3-V-Leitung und 30 A auf der 5-V-Leitung haben.

    Mfg Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen