1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

direkt x wird nicht erkannt!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von thor_7, 11. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thor_7

    thor_7 Byte

    hi

    mein win2k-sys hat sich vor einigen tagen aufgehängt. konnte mit einigen tricks ein rep-installation machen. meine daten waren soweit auch noch alle da. einige zusatzprogs. musste ich allerdings nochmal installieren. (winzip, winamp ...). DirektX habe ich auch neu inst.
    Wenn ich nun WatchTVpro starte bekomme ich die fehlermeldung:

    "Falsche DirektX-Version installiert. Bitte installieren sie DirektX 8.1 oder höher. "

    ich habe mir dann noch mal die aktuelle DX-Version 8.1b für win2k geladen und inst. die meldung bleibt mir allerdings erhalten.

    Was kann das sein???

    vor dem absturz ging alles einwandfrei!

    weis leider nicht welche programme auch direktX benötigen, habe aber bisher noch keine weiteren probleme gehabt.
     
  2. Wurde WatchTVpro nach der Raparatur auch neu installiert?
    Wenn nicht mal ausprobieren - evtl. hat das Programm DirectX-Zuweisungen geladen, die jetzt nicht mehr vorhanden sind (z.B. da zuvor eine andere DirectX-Version benutzt wurde).

    DVD-Player benutzen ebenfalls häufig DirectX-Komponenten.
    Und natürlich zahlreiche Spiele.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen